Submit

Hinterschäumen: TPU-Barrierefolien für eine effektive Schaumstoffkaschierung

In die Zwischenablage kopiert

Unsere thermoplastischen Polyurethan-Folien bieten eine effektive Lösung für Barrieren beim Hinterschäumen. Sie können für zugeschnittene und vernähte Laminatteile und Formteile verwendet werden. Sie ergeben eine dichte, gut verklebte Außenhaut, die sowohl das Werkzeug als auch die Schaumstoffteile schützt.

Beim Hinterschäumen kommt es zu einer Reaktion zwischen Polyurethan-Chemikalien, bei der Schaum entsteht, der zum Verfüllen von Hohlräumen in einem zugeschnittenen und vernähten Laminatteil oder zwischen zwei Teilen eines Werkzeugs verwendet wird.
Unsere Dureflex® und Platilon® thermoplastischen Polyurethan-Folien können als Barriere verwendet werden, die verhindert, dass der reagierende Polyurethanschaum das Laminat durchdringt. Wenn der Schaum den Hohlraum in einem Teil ausfüllt, verklebt er mit der TPU-Folie auf der Innenseite des zugeschnittenen und vernähten Laminats und sorgt dafür, dass die äußere Laminathaut eng am Schaum anliegt.
Bei Formteilen passt sich die TPU-Folie bei Ausdehnung des Schaums sämtlichen Konturen des Werkzeugs an. Dadurch bietet sie dem Werkzeug einen hervorragenden Schutz vor dem flüssigen Polyurethanschaum. Darüber hinaus bildet sie eine gut verklebte Feuchtigkeits- und Kontaminationsbarriere für das fertige Schaumteil.
Zu den Anwendungen, bei denen Dureflex® und Platilon® Folien hinterschäumt werden können, gehören neben Schuheinlagen und Profilleisten auch Autositze, Armlehnen und Kopfstützen. Unsere TPU-Folien tragen zur ausgezeichneten Qualität und hochwertigen Optik von Automobilinterieurteilen bei.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

1 Produkt für einen Vergleich