Submit

Pasquick® – die schnell härtende 2K-Technologie für die Autoreparaturlackierung

In die Zwischenablage kopiert

Die Hersteller von Lacksystemen für Autoreparaturlackierung versuchen, die Effizienz des gesamten Reparaturprozesses zu steigern, um den Durchlauf in der Karosseriewerkstatt zu erhöhen. Außerdem ist die Verbesserung der industriellen Hygienestandards - für die gesamte Lackbranche wichtig. Dies gilt insbesondere bei der Autoreparaturlackierung, da dort täglich manuell lackiert wird.

Die polyaspartatbasierten Klarlacke der Pasquick®-Technologie härten in wenigen Minuten und somit viel schneller als herkömmliche 2K-Polyurethan-Decklacke aus. Dadurch verkürzt sich die Zeit des Reparaturprozesses. Weitere Vorteile sind unter anderem höhere Standards in der Arbeitshygiene, eine größere Farbbeständigkeit des Lacks sowie ein höherer Werkstattdurchsatz. Sie ergeben sich aus der Tatsache, dass der Lack bei Umgebungstemperaturen aushärtet, ohne im Ofen getrocknet werden zu müssen. Geruchsarme Spachtelmassen auf Basis hoch reaktiver Aspartate und niederviskoser Polyisocyanate können so formuliert werden, dass sie leicht anzuwenden und schnell trocken zu schleifen sind. Füller auf der Grundlage der Pasquick®-Technologie zeichnen sich durch ihre außerordentlich schnelle Trockenschleifbarkeit aus.

„Herstellern von Systemen zur Autoreparaturlackierung verschafft die schnell härtende 2K-Technologie Pasquick® auf der Basis von Polyaspartaten Zeit- und Energieeinsparungen bei gleichzeitiger Beibehaltung höchster Qualitätsstandards."

Markus Mechtel

Marketing Manager, Covestro

Erhebliche Einsparungen

Diese Systeme verschaffen Herstellern von Autoreparaturlackiersystemen erhebliche Einsparungen im Hinblick auf die Durchlaufzeiten und den Energieverbrauch und erfüllen dabei noch die hohen Qualitätsansprüche der Endnutzer.
 
Wollen auch Sie die Vorteile kennenlernen, die Pasquick® Ihnen und Ihren Kunden verschafft? Wenn ja, dann laden Sie einfach den untenstehenden Flyer und die Broschüre herunter, um mehr darüber zu erfahren.
  • Härtung bei Umgebungstemperatur Keine zusätzliche Ofenbehandlung nötig
  • Geringe Viskosität Systeme, die sich durch einen sehr hohen Gehalt an Feststoffen und einen geringen Anteil von VOC (flüchtigen organischen Substanzen) von bis zu 250 g/l auszeichnen
  • Verbessert die Industriehygiene Der FADEE-Anteil wurde auf weniger als 0,1 % reduziert. (FADEE = Fumaric Acid di-Ethyl Ester (Fumarsäure-diethylester))
  • UV-strahlungs- und witterungsbeständig Lange Haltbarkeit und Langzeitschutz durch die Lackierung
  • Farbbeständigkeit des Lacks Lange Lagerungsbeständigkeit des Lacks
Pasquick®: Die schnell härtende polyaspartische Zwei-Komponenten-Technologie zur Autoreparaturlackierung
Pasquick®-Broschüre Die polyaspartische Technologie Pasquick® – revolutioniert das Lackieren

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare