Submit

Baydur® ermöglicht Herstellung eines Spoilers aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff

In die Zwischenablage kopiert

Unser Kunde Airconcept entwarf einen Spoiler für die BMW M-Modelle, für dessen Herstellung ein Verbundwerkstoff aus Kohlefaser, Glas und Aramidgewebe benötigt wurde, der mit einem niedrigviskosen PU-Harz verklebt werden sollte. Baydur® bot genau die hohe Biegequalität und Steifigkeit, die Airconcept für seinen neuen Spoiler suchte.

Aufgabe

Die Suche nach einem leichten und dennoch stabilen Werkstoff

Airconcept wollte seinen Spoiler extrem leicht und dennoch steif genug gestalten, um eine ausreichend hohe Abtriebskraft zu bieten, die vor allem bei Kurvenfahrten und hohen Geschwindigkeiten für Bodenhaftung sorgt. Voraussetzung für die Herstellung des Werkstoffs, der zur Umsetzung dieses Entwurfs benötigt wurde, war ein PU-Harz, das eine optimale Imprägnierung der Faserfilamente während des Vakuuminjektionsverfahrens ermöglicht.
Herausforderung

Gefragt war ein niedrigviskoses PU-Harz, das genügend Zeit zum Aushärten bietet

Unser Kunde benötigte ein Harzsystem mit einer niedrigen Viskosität, um die Gewebefasern um den ultraleichten Aluminium- und Schaumstoffkern des Spoilers optimal zu imprägnieren. Zudem musste es ein ausreichend langes Zeitfenster für den anschließenden Aushärtungsprozess bieten.
Airconcept® stellt mit Baydur® PU-Harzen leichte und dennoch stabile Spoiler für die BMW M-Modelle her
Lösung

Was sich bei Windkraftanlagen bewährt hat, eignet sich auch hervorragend für Spoiler: Baydur®

Unsere Baydur® PU-Harze kommen bereits bei einem PU-System zum Einsatz, das wir für die Produktion von Rotorblättern für Windkraftanlagen entwickelt haben. Durch eine kleine Anpassung dieser erfolgreichen Lösung erfüllte sie genau die Anforderungen unseres Kunden und ermöglichte eine effektive Imprägnierung sowie schnellere Durchlaufzeiten. Darüber hinaus stellte sie sicher, dass sich Polyurethan, PU-Harz, PU-Kern und PU-basierter Klarlack im Spoiler miteinander verbinden, um ein stabiles, nahtloses Einzelteil ohne anfällige Nähte oder Schwachpunkte zu ergeben – hochwertige Komponenten für ein erstklassiges Produkt.

Warum Baydur® die richtige Lösung für die Spoiler von Airconcept® war

  • Niedrigviskos: Optimiert die Imprägnierung der Filamente beim Vakuuminjektionsverfahren.
  • Leicht und dennoch stabil: Extrem leicht, aber steif genug, um dem Druck der Abtriebskraft standzuhalten.
  • Verbessert die Produktivität Eine schnellere Imprägnierung der Fasern sorgt für schnellere Durchlaufzeiten.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

1 Produkt für einen Vergleich