Submit

MDI-Prepolymere: Leicht zu verarbeitende Hochleistungselastomere

In die Zwischenablage kopiert

Unsere Desmodur® MDI-basierten Systeme verbinden herausragende Leistungsfähigkeit mit leichter Verarbeitbarkeit und guten Fließeigenschaften. Die als Ester- und Ether-Versionen verfügbaren Systeme ergeben Polyurethan-Heißgießelastomere mit einem vielseitigen Eigenschaftsprofil.

Zur Erfüllung der Produktionsanforderungen bieten unsere Desmodur® MDI-basierten Systeme eine anpassbare und leistungsstarke Zwei-Komponenten-Lösung. Sie sind als Ether- und Ester-Versionen verfügbar, werden mit alkoholbasierten Vernetzern erweitert und ergeben Polyurethan-Elastomere mit herausragenden mechanischen und chemischen Eigenschaften. Zudem bieten sie eine anpassbare Topfzeit, die durch Erhöhung der Katalysatormenge verkürzt werden kann. Diese flexiblen Systeme eignen sich praktisch für jede Produktionsumgebung.

Unsere innovativen Desmodur® MDI-MAX Prepolymere können mit einem breiten Spektrum amin-basierter Härtemittel verarbeitet werden. Diese Prepolymere bieten wir für die Herstellung von PU-Elastomeren mit ausgezeichneten mechanischen Eigenschaften als Ether- und Ester-Versionen an:

• Hohe Dehnbarkeit und Rückprallelastizität
• Ausgezeichnete Reiß- und Weiterreißbeständigkeit
• Außergewöhnliche Abriebfestigkeit
• Niedrige Druckverformung

Durch die langen Topf- und kurzen Entformungszeiten, die mit Desmodur® MAX Systemen erreicht werden können, eignen sich diese Prepolymere für das Thermoformen großer Teile.

Ether-basierte MDI-Systeme: Langlebige Elastomere, die jedem Druck standhalten

Unsere Desmodur® Systeme umfassen mehrere ether-basierte MDI-Produkte, die von konventionellen MDI-basierten Systemen bis hin zu amin-vernetzten MDI-Prepolymeren (Desmodur® MAX-T) reichen. Desmodur® ether-basierte MDI-Prepolymere werden für gewöhnlich mit alkoholbasierten Härtemitteln wie Baytec® XLB verarbeitet und weisen eine hohe Beständigkeit gegen Wärmestau auf. Sie eignen sich hervorragend für Anwendungen, die dynamische Eigenschaften erfordern und sind besonders empfehlenswert, wenn eine gute Abriebfestigkeit und/oder Hydrolyse- sowie Tieftemperaturbeständigkeit gefragt sind. In warmen und feuchten Umgebungen verhindern ether-basierte MDI-Systeme Hydrolyseschäden durch Wasser oder Säuren und Basen. Aus diesem Grund sind sie die perfekte Wahl für hydraulische Dichtungen, Hydrozyklone, Flotationszellen, Zahnriemen und andere Anwendungen.

Wesentliche Eigenschaften unserer ether-basierten MDI-Systeme:
• Hohe Abriebfestigkeit
• Hohe Rückprallelastizität
• Ausgezeichnete Hydrolysebeständigkeit
• Hervorragende Beständigkeit gegenüber Mikroorganismen
• Geeignet für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt

Ester-basierte MDI-Systeme: Gute Dynamik und hohe Beständigkeit gegen internen Wärmestau

Unser Sortiment umfasst auch ester-basierte MDI-Produkte, zu denen sowohl konventionelle MDI-basierte Systeme sowie amin-vernetzte MDI-Prepolymere (Desmodur® MAX-D) gehören. Desmodur® ester-basierte MDI-Prepolymere werden für gewöhnlich mit alkoholbasierten Härtemitteln wie Baytec® XLB verarbeitet und die daraus entstehenden Elastomere weisen im Allgemeinen eine sehr gute Abrieb- und Reißfestigkeit sowie eine hohe Beständigkeit gegen Kohlenwasserstoffe, Öle und Lösemittel auf. Sie eignen sich für Anwendungen, die eine hervorragende Beständigkeit gegen internen Wärmestau und gute dynamische Eigenschaften erfordern. Desmodur® ester-basierte MDI-Systeme werden unter anderem eingesetzt für Rakel, Kupplungen, Kämmwalzen, Siebe und viele anderen anspruchsvollen Anwendungen.

Wesentliche Eigenschaften unserer ester-basierten MDI-Systeme:
• Ausgezeichnete Abrieb- und Reißfestigkeit
• Gute Chemikalienbeständigkeit
• Hervorragende dynamische Eigenschaften
• Sehr gute Beständigkeit gegen internen Wärmestau

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

1 Produkt für einen Vergleich