Submit

Rohstoffe für lösemittelbasierte Klebstoffsysteme

In die Zwischenablage kopiert

Lösemittelbasierte Systeme sind eine bewährte Klebetechnologie für zahlreiche Anwendungen. Wir bieten Rohstoffe für die Herstellung einer Reihe von reaktiven und nicht reaktiven Klebstoffen sowie speziellen Vernetzern und Additiven an.

Desmocoll® besteht aus Hydroxyl-Polyester-Polyurethan(PU)-Granulat, das in organischen Lösemitteln aufgelöst wird. Ihre Beliebtheit haben Klebstoffe auf Basis von Desmocoll® ihrer herausragenden Haftung an einer Reihe von Substraten zu verdanken. Durch diese Eigenschaft eignen sie sich insbesondere für die Schuh-, Automobil-, Verpackungs- und Möbelindustrien. Desmodur® R vernetzende Polyisocyanate können verwendet werden, um lösemittelhaltige PU- und Chlorkautschuk(CR)-Klebstoffe für eine signifikant verbesserte Wärme- und Chemikalienbeständigkeit des Klebstoffs zu vernetzen.
Kombinationen aus Desmodur® Polyisocyanaten und Desmophen® sowie Baycoll® Polyolen eignen sich für die Formulierung lösemittelbasierter Zwei-Komponenten(2K)-Klebstoffsysteme für zahlreiche Anwendungen. Dank zahlreicher Kombinationsmöglichkeiten können sie an jede erforderliche Klebegeschwindigkeit oder die vorherrschenden Verarbeitungsbedingungen angepasst werden. Pergut® ist der Handelsname für eine Gruppe von Chlorkautschukprodukten, die als Additive in Haftgrund (Haftung von Gummi auf Metall) oder in lösemittelhaltigen Klebstoffen verwendet werden können, in denen Chlorkautschuk eine deutlich verbesserte Anfangsfestigkeit verleiht.

Downloads

Polyisocyanate und Prepolymere
Harze-Polyole
Chlorkautschuk für Korrosionsschutz

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

1 Produkt für einen Vergleich