Submit
Sroty

Polyurethanharz-Verbundwerkstoffe von Covestro: eine einfache Wahl für Rotorblätter von Windkraftanlagen

Das in den Rotorblättern verwendete Material ist für jeden Windturbinenhersteller der entscheidende Punkt. Covestro bietet High-Tech-Polyurethanharze mit schneller Fließverarbeitung für starke, langlebige Rotorblätter von Windkraftanlagen. Die damit erzielte Senkung der Erzeugungskosten macht die Windenergie noch attraktiver.
Interessieren Sie sich für weitere Updates zum Thema Energie?
Registrieren Sie sich für ein Windblatt-Whitepaper!
Registrieren

Polyurethanharz ist ein kostengünstiger und leistungsstarker Verbundwerkstoff, der in Rotorblättern zum Einsatz kommen kann

Windkraftbetreiber und Turbinenhersteller suchen ständig nach Möglichkeiten, die Stromgestehungskosten (LCoE) zu senken. Die Auswahl des Materials für die Rotorblätter von Windkraftanlagen kann direkt dazu beitragen, die Kosten bei der Erzeugung von Windenergie zu senken.  Bei dieser wichtigen Entscheidung spielen Faktoren wie eine einfache Herstellung, das endgültige Gewicht und die Festigkeit der Rotorblätter sowie die Zuverlässigkeit des Lieferanten eine große Rolle. 
 
Covestro hat die DNV-Zertifizierung für speziell entwickelte Desmodur®-Isocyanate und Baydur®-Polyole erhalten. Diese Zertifizierung bestätigt die guten mechanischen Eigenschaften des Harzes in Rotorblättern für Windkraftanlagen. Es eröffnet neue Möglichkeiten, um das Design von Rotorblättern leichter und länger zu machen. Covestro ist weiterhin ein zuverlässiger Anbieter von Technologieinnovationen im Bereich der Polyurethane (PUR). Covestro bietet langlebige, kostengünstige Verbundwerkstoffe, die die zentralen Anforderungen der Hersteller von Rotorblättern für Windkraftanlagen weltweit bedienen können.

Einfache PU-Harzfließverarbeitung macht Verbundwerkstoffe kostengünstig  

Zu den hervorragenden Fließeigenschaften des Polyurethan-Infusionsharzes gehören eine sehr niedrige Viskosität, eine lange Topfzeit und eine schnelle Aushärtung. Dies ermöglicht eine bessere Infusion in den Rotorblattverbundwerkstoffen, die von der Industrie für erneuerbare Energien verwendet werden. Die PU-Harztechnologie ermöglicht auch ein Rotorblattdesign, das auf die Reduzierung von Gesamtgewicht und -volumen ausgerichtet ist. Hochleistungsverbundwerkstoffe für Rotorblätter sind dank ihrer verbesserten mechanischen Eigenschaften selbst unter den anspruchsvollen Bedingungen, denen Windkraftanlagen ausgesetzt sind, äußerst langlebig.  

Covestro: zuverlässiger Marktführer bei Chemikalien und Materialien für erneuerbare Energien 

Covestro investiert nicht nur in die hauseigene technische Kapazität zur Innovation von Verbundwerkstoffen für Rotorblätter von Windkraftanlagen, sondern arbeitet auch mit führenden Akteuren der Branche zusammen, von Testhäusern über Ingenieurs- und Anwendungsexperten bis hin zu Windblattherstellern. Unser Ziel ist es, die Kosten für Windkraft und erneuerbare Energien zu senken, indem wir kostengünstige Verbundwerkstoffe für Rotorblätter anbieten. 

Covestro wird weiterhin seine globalen Forschungskapazitäten sowie sein beträchtliches Fachwissen über Verbundwerkstoffe für Rotorblätter von Windkraftanlagen nutzen, um dazu beizutragen, die Windenergie noch attraktiver zu machen.

Dirk Soontjens

Externer Vertreter für Covestro Polyurethanes Global Segment Wind

Wesentliche Vorteile

  • Ein globaler Partner:  Covestro arbeitet mit führenden Ingenieurexperten und Windblattherstellern zusammen.
  • Zertifizierung: DNV-zertifiziert für weltweit angebotene Produkte.
  • Einfache Verarbeitung:  Polyurethanharze ermöglichen Infusionsgeschwindigkeit und kurze Aushärtungszeit.
  • Verbundwerkstofffestigkeit:  Verbundharze ermöglichen leichte, starke und langlebige Windrotorblätter.
  • Geringere Kosten pro kWh:  Effiziente Produktion und langlebige Materialien können die Kosten der Windenergie pro kWh senken.
Wir haben einen Nachhaltigkeitspreis für unseren PU Verbundwerkstoff gewonnen!
JEC Innovation Award
Erfahren Sie mehr

Downloads

Polyurethane zur Herstellung von Rotorblättern für Windkraftanlagen: Nord- und Südamerika, Europa, Naher Osten und Afrika

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare