Submit
Fallstudie

Bequemere und nachhaltigere tragbare Patch-Sensoren

Mit seinen innovativen Rohstoffen trägt Covestro in der gemeinsamen Entwicklung mit accensors von als Patch tragbaren Sensoren (Wearable Smart Patches) dazu bei, mehr Komfort und Nachhaltigkeit zu bieten. Das Ergebnis ist ein cleveres System aus Baymedix®-Klebstoffen und -Schäumen sowie Platilon®-Folien aus thermoplastischem Polyurethan (TPU).
Task

Komfort und Funktionalität für Wearable Smart Patches

Wearable Smart Patches beinhalten Sensoren, die in der Medizin verwendet werden. Sie werden mit einem Klebstoff auf die Haut des Patienten aufgebracht und verfügen über in einem Schaum eingebettete Elektronik zur Überwachung der Vitalparameter von Patienten, wie beispielsweise  den Puls.

Der aktuelle Trend geht in Richtung von immer vielfältigeren  Funktionalitäten, verbessertem Komfort und Miniaturisierung. Dazu gehört auch eine nachhaltigere und langfristige Nutzung solcher tragbaren Geräte

Source: Covestro/accensors
Challenge

Entwicklung eines völlig neuen Design für Wearable Smart Patches

Viele der derzeit verwendeten intelligenten Patches zur Überwachung von Vitalparametern sind unbequem und vergleichsweise groß. Und wenn das Patch nicht mehr auf der Haut haftet, wird das gesamte Gerät – einschließlich der Elektronik – einfach entsorgt.

Daher wollten wir ein Wearable Patch entwickeln, das für die Patienten bequemer und flexibler ist und Abfall reduziert. Gleichzeitig sollte es ein hochentwickeltes medizinisches Gerät mit Funktionen zur einfacheren Überwachung und Diagnose sein

Mit dem sehr dünnen, weichen und angenehm zu tragenden Design ermöglichen wir die Fernüberwachung von Patienten. Das ist ein großer Vorteil für die Patienten, denn sie können zu Hause bleiben und ihr Leben wie gewohnt weiterleben.

Eike Kottkamp

CEO, innoMe GmbH/accensors

Solution

Ein cleveres Zwei-Elemente-System für Wearable Patches

Zusammen mit accensors hat Covestro ein intelligentes Patch entwickelt, welches aus zwei Elementen besteht: Das Disposable Patch für den Einmalgebrauch, in dem die Sensoren untergebracht sind, und das ReUse Patch, in dem die Elektronik untergebracht ist.

Dank des aus Baymedix® hergestellten Klebstoffs ist das Wearable-Patch hautfreundlich und bietet „Low-Trauma“ wenn es von der Haut entfernt wird. Mit speziellen Platilon®-Folien und -Schäumen aus Baymedix® werden verschiedene Überwachungssensoren in das Patch integriert.

Das ReUse Patch kann mehrfach verwendet werden und schont damit Ressourcen.

 

Covestro ist stolz darauf, mit unseren innovativen Rohstoffen, die nicht nur sicher und einfach in der Anwendung sind, sondern auch einen Beitrag zum Ressourcenmanagement leisten, zur Weiterentwicklung der patientenfreundlichen medizinischen Überwachung und Diagnose beizutragen.

Martin Hüttner

Head Marketing & Sales EMEA CAS Medical, Covestro Deutschland AG

Fünf Vorteile des Smart-Patch-Konzepts – höherer Patientenkomfort und mehr Möglichkeiten für den medizinischen Einsatz

  • Hoher Komfort: Das Patch ist leicht, atmungsaktiv, flexibel und kaum spürbar auf der Haut.
  • Leicht zu verwenden: Das ReUse Patch kann leicht in das Disposable Patch eingesetzt und wieder daraus entnommen werden.
  • Freiheit: Dank drahtloser Überwachungstechnologie können sich die Patienten zu Hause wie gewohnt bewegen.
  • Flexibilität: Medizinisches Personal und Patienten profitieren im Bedarfsfall von der Fernüberwachung.
  • Nachhaltig: Das ReUse Patch, das die Elektronik beinhaltet, kann mehrfach verwendet werden und schont Ressourcen.
Smart Patches mit Baymedix® und Platilon® – Flyer (EN)

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare