Submit
Fallstudie

Covestro liefert die ideale Werkstofflösung für das innovative Airless-Reifensystem von AirFom

Covestro hat in Zusammenarbeit mit AirFom eine Lösung für luftlose Fahrradreifen auf den Markt gebracht. Der leichte eTPU-Polymerschaumreifen ersetzt den herkömmlichen Gummischlauch und macht die Reifen pannensicherer als herkömmliche Reifen, während er gleichzeitig die routinemäßige Wartung deutlich reduziert und ein zuverlässigeres Fahrgefühl bietet.
Task

Verbesserung der Haltbarkeit von Fahrradreifen durch Ersetzen des Gummischlauchs durch eine eTPU-Schaumstoffeinlage

Gummi-Innenschläuche sind aufgrund ihres geringen Gewichts und ihres Fahrkomforts eine gängige Komponente von Fahrradreifen. Allerdings müssen diese Schläuche regelmäßig gewartet werden, um den Luftdruck aufrechtzuerhalten, und sie sind gleichzeitig anfällig für Pannen. Das Ziel dieser Zusammenarbeit war es, einen pannenfreien Reifen zu entwickeln und dabei den Fahrtkomfort zu verbessern.
Mit Hilfe dieses Schäumverfahrens werden Schaumperlen aus TPU zu einem Reifen geformt, der leicht und elastisch ist.
Challenge

Entwicklung einer schlauchlosen Alternative mit verbesserter Leistung im Vergleich zu luftgefüllten Reifen

Fahrradreifen mit Gummischläuchen sind eine gängige Lösung im Fahrradbau. Trotz ihres geringen Gewichts und Komforts müssen diese Schläuche häufig gewartet werden und sind anfällig für Reifenpannen. AirFom verfolgt das Ziel, Gummischläuche durch luftlose Reifeneinlagen zu ersetzen, die die gleiche Leistungsfähigkeit und dabei einen verbesserten Komfort bieten – ganz ohne Wartungsaufwand und Pannenrisiko. Als Partner von AirFom hat Covestro ein Rohmaterial ausgewählt und geliefert, das den Spezifikationen des Unternehmens entspricht.

"Das AirFom-Konzept soll es Radfahrern, die täglich mit dem Fahrrad unterwegs sind, ermöglichen, sich keine Sorgen mehr um platte Reifen, die Wartung des Luftdrucks oder Vandalismus machen zu müssen - der Einsatz von TPU-Materialien von Covestro ist der Schlüssel zur Verwirklichung dieses Konzepts. Mit den Hightech-TPU-Materialien von Covestro können wir ein luftloses System herstellen, das erschwinglich, schnell rollend, leicht, äußerst haltbar und besser recycelbar ist."

Mark Peterman

Founder, AirFom

Solution

Desmopan®: Das ideale Material für eTPU

Das von AirFom entwickelte Airless-Reifensystem für Fahrräder wird aus expandiertem TPU (eTPU) hergestellt, das hochelastisch, extrem belastbar und flexibel ist. Die Leistungsfähigkeit des Airless-Reifens hängt stark von der Qualität des TPU ab, das zur Herstellung des eTPU verwendet wird.
 
Wir bei Covestro unterstützen unsere Partner mit technischer Beratung während des gesamten Entwicklungsprozesses. Unser breites Portfolio umfasst Materialien, die eine höhere Elastizität und hohe Dämpfungseigenschaften für Reifeneinlagen bieten.
 
Covestro hat mit Desmopan® ein thermoplastisches Polyurethan entwickelt und modifiziert, das für den Prozess des Aufschäumens besonders geeignet ist. Das Desmopan® TPU mit niedriger Dichte macht den fertigen Reifeneinsatz leicht, so dass er einfacher zu montieren ist als luftgefüllte Reifen. Dank des elastischen und widerstandsfähigen Desmopan-TPU ist die AirFom-Reifeneinlage zudem sehr langlebig. Für Bike-Sharing-Unternehmen ist die AirFom-Reifeneinlage eine ideale Wahl, denn Desmopan® TPU sorgt für eine längere Lebensdauer bei geringerer Umweltbelastung.
 

Was macht Desmopan® Harz zur idealen Wahl für AirFom Airless-Reifeneinlagen?

  • Geringes Gewicht Leicht schäumbares Material mit einer geschlossenzelligen Schaumstruktur und geringer Dichte
  • Widerstandsfähig Hohe Dämpfungswerte für Fahrradreifen und mehr Fahrkomfort
  • Langlebig Hohe Flexibilität über einen weiten Temperaturbereich und einem geringen Druckverformungsrest
  • Thermoplastisch wiederverwertbar Keine chemische Vernetzung, daher thermoplastisch wiederverwendbar

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare