Submit

Gehäuse für OEM-Nebelscheinwerfer aus dem Polycarbonat Makrolon® TC8030

In die Zwischenablage kopiert

Ein großer OEM und Zulieferer wollte Gewicht und Komplexität eines Nebelscheinwerfergehäuses für ein Kleinlastermodell reduzieren. Mit dem Polycarbonat Makrolon® TC8030 haben wir gemeinsam die erste Anwendung eines wärmeleitenden Polymers in einem LED-Nebelscheinwerfergehäuse für Kraftfahrzeuge entwickelt.

Task

Entwicklung eines leichten Nebelscheinwerfergehäuses mit weniger Komponenten

Automobil-OEMs, Ingenieure und Konstrukteure wissen, dass eine Reduzierung des Komponentengewichts ein effektiver Weg zur Steigerung der Kraftstoffeffizienz und der Fahrzeugleistung ist. Ein großer OEM sah eine Gelegenheit, dies durch eine Verbesserung des Gehäuses der Nebelscheinwerfer zu erreichen. Doch dafür benötigte er zuerst ein geeignetes Material.
Challenge

Auf der Suche nach einem Material, mit dem Gewicht und Komplexität der Komponenten reduziert werden können

Das Gehäuse der Nebelscheinwerfer des Kleinlasters bestand zuvor aus Aluminiumdruckguss. Dieses Material ist jedoch schwerer und es werden mehr Bauteile benötigt, um das Gehäuse der Nebelscheinwerfer zu formen. Der OEM und sein Zulieferer waren auf der Suche nach einem leichten Material, das die Komplexität reduziert und ein ausgezeichnetes Wärmemanagement bietet. 
Solution

Das Polycarbonat Makrolon® TC8030 glänzt bei Innovationen in der Automobilbranche

Der OEM setzt auf das Polycarbonat Makrolon® TC8030 von Covestro. Das Material wird im Spritzgussverfahren zu Nebelscheinwerfergehäusen verarbeitet. Damit setzt die Automobilindustrie für dieses OEM-Bauteil erstmals auf ein wärmeleitendes Polymer. Das Polycarbonat Makrolon® TC8030 reduziert im Vergleich zu dem zuvor verwendeten Aluminium das Gewicht des Gehäuses, die Anzahl der benötigten Bauteile und die Kosten. Diese Innovation wurde als Finalist bei der 49. Annual SPE Automotive Innovation Awards Competition in der Kategorie Materials ausgezeichnet. 

Diese Verwendung eines wärmeleitenden Polycarbonats für das Gehäuse eines Nebelscheinwerfers ist ein Türöffner für neue Möglichkeiten, z. B. für flexiblere Kühlkörperdesigns, integrierte Elektronik und die Nutzung von Lampengehäusen für das Wärmemanagement.

Michael George

Automotive Lighting Segment Manager,Covestro LLC

Darum ist Makrolon® TC8030 die richtige Lösung für das Gehäuse des Nebelscheinwerfers

  • Geringe Dichte Ermöglicht im Vergleich zu Aluminiumdruckguss eine Gewichtsersparnis von über 40%.
  • Geringere Komplexität Das neue Design ermöglicht eine Reduzierung der Komponentenzahl um über 10%.
  • Kosteneffizienz Reduziert die Kosten für die komplette Lampenmontage um 20%.
  • Hohe Wärmeleitfähigkeit  Ausgezeichnetes Wärmemanagement.
  • Recycelbar Ermöglicht nach dem Entfernen der LED-Platine ein einfaches Recycling des Gehäuses.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare