Submit
Story

Neue Lösungen für nachhaltigere Autolacke und Konzept-Türverkleidungen

Das von Covestro geschaffene Portfolio an neuen innovationsbasierten Lösungen bildet die Grundlage für hochwertige und kosteneffiziente Anwendungen, die es OEMs und Zulieferern ermöglichen, Design und Technik zukunftsorientiert auf eine neue Ebene zu heben, ohne dabei Kompromisse bei Schlüsselaspekten wie Stil oder Leistung einzugehen.

Die Kombination aus Langlebigkeit und Nachhaltigkeit für einen Premiumlook und ein unvergessliches Fahrerlebnis

Die Automobil-OEMs und ihre Zulieferer suchen nach Werkstofflösungen, die zukunftsweisende und nachhaltigere Eigenschaften bieten, ohne Kompromisse bei der Leistung oder Qualität einzugehen. Das gilt sowohl für Automobilieninnenraum Innenverkleidungsteile als auch für Außenbeschichtungen. Außerdem sollen die neuen Lösungen zu Einsparungen bei den Verarbeitungskosten führen. 
 
Zusammen mit Designer Miika Heikkinen erarbeiteten wir ein Türverkleidungsmodell, das diese Lösungen umsetzt. 
 
Außerdem arbeitet unser Covestro Geschäftsbereich Coatings and Adhesives eng mit dem Covestro Geschäftsbereich Engineering Plastics an einem Prototyp, der Designern innovative Werkstofflösungen bietet.

Reduzierte Emissionen und kostengünstige Anwendungen für hochwertige Innen- und Außengestaltung

Dank der INSQIN® wasserbasierten Polyurethan (PU)-Beschichtungen in Kombination mit einem wässrigen Klebstoff auf Basis der Dispersion Dispercoll® U 66 können wir transluzente optische Eigenschaften, eine gute Haftung der Beschichtung und intensive Farbeffekte in Türverkleidungen anbieten.
 
Beides sind wasserbasierte, VOC-arme Lösungen, die speziell für entwickelt wurden, um für die zukünftigen Anforderungen im Innenraum von Autos kostengünstige und nachhaltige Anwendungen anbieten zu können.
 
Da nach dem Auftragen der INSQIN® Beschichtung kein Lösungsmittel ausgewaschen werden muss, können Automobil-OEMs im Vergleich zu Beschichtungen auf Lösungsmittelbasis 95 % des Wasserverbrauchs einsparen. 
 
Als vegane Lösung können die geringeren CO₂-Emissionen und der reduzierte Energieverbrauch von INSQIN® die gesamte CO₂-Bilanz von beschichteten Textilien um bis zu 45 % reduzieren und gleichzeitig eine nahezu geruchsfreie Raumluftqualität bieten.

Die INSQIN®-Technologie schafft eine Soft-Touch-Oberfläche mit dem Aussehen und der Haptik von natürlichem Leder zu geringeren Kosten und nahezu ohne Geruchsbildung. Außerdem eröffnet sie neue Designmöglichkeiten mit einer Reihe von Farben und dynamischen transparenten und transluzenten Effekten. Und das alles, während die CO₂-Bilanz von Kunstleder insgesamt um bis zu 45 % reduziert wird.

Thomas Michaelis

Leiter der Abteilung Textilbeschichtungen, EMLA, Covestro

Formulierungen zur Verbesserung der CO₂-Bilanz und einer nachhaltigeren Produktion von VOC-armen Materialien

Die CO₂-Bilanz kann durch die Verwendung von Impranil® CQ DLU, das aus ca. 35 Gew.-% erneuerbaren Kohlenstoff besteht, noch weiter verbessert werden.
 
Das Impranil® Sortiment an leistungsstarken, wasserbasierten Dispersionen ist hervorragend für nachhaltigere Prozesse und insbesondere auch für die Produktion von VOC-armen synthetischen Materialien geeignet.
 
Eine weitere  Anwendung zur Verbesserung der CO₂ Bilanz ist eine teilweise biobasierte wässrige Soft-Touch-Beschichtung mit einem um bis zu 33% reduzierten Co₂-Fußabdruck in der endgültigen Formulierung.

„Unsere thermolatente Blulogiq® Härter Technologie für löst mehrere Probleme bei der Automobil-Erstlackierung. OEMs können ihre Ofentemperatur senken, um eine bessere Energieeffizienz und CO₂-Bilanz zu erzielen, oder die Produktivität von Hochtemperatur-Lackieranlagen steigern. Sie ermöglicht die bedarfsgerechte Aushärtung von 2K-PU-Klarlacken.“

Markus Mechtel

Leiter der Abteilung Marketing Automobilbeschichtungen EMEA/LATAM, Covestro

Energieeffiziente Blulogiq® Klarlack-Technologie für qualitativ hochwertige Oberflächen und niedrige CO₂-Emissionen

Im Hinblick auf die Außenbeschichtung von Türverkleidungen ermöglicht die Blulogiq® Technologie einen bei niedrigen Temperaturen härtenden Lackierprozess mit erheblichen CO₂-Einsparungen und ohne Beeinträchtigungen der Beständigkeit und Langlebigkeit. 

Als anerkanntes, weltweit führendes Unternehmen für Designleistungen bemühen wir uns um einen zukunftsorientierten ganzheitlichen Ansatz, der den Ansprüchen von morgen gerecht wird, und stellen dabei gleichzeitig die Bedürfnisse der Endverbraucher ins Zentrum unserer Konzepte. Diese Konzept-Türverkleidung macht deutlich, wie Werkstofftechnologien neue zukunftsorientierte Designs eröffnen können, die nicht nur nachhaltiger sind, sondern auch einen Mehrwert für die Verbraucher bringen, indem sie durch eine einfachere Gestaltung der Innenausstattung mehr Ruhe und Zweckmäßigkeit für eine wahrhaft reibungslose Fahrt ermöglichen.

Miika Heikkinen

Gründungsgesellschafter, Northern Works, Finnland

Lösungen mit Mehrwert für die Mobilität der Zukunft

Die Konzept-Türverkleidung zeigt, wie Werkstofftechnologien CO₂ reduzieren und smarte Funktionen in Fahrzeugen ermöglichen

Erfahren Sie mehr

Wesentliche Vorteile

  • VOC-arme Lösungen: INSQIN® ist kostengünstig und kann den Wasserverbrauch um bis zu 95 % senken.
  • Geringerer Energiebedarf INSQIN® kann die CO₂—Bilanz von beschichteten Textilien um insgesamt bis zu 45 % senken.
  • Designfreiheit: INSQIN® ermöglicht hohe Designfreiheit in Punkto Farbe, Oberfläche und Funktion von Türverkleidungen.
  • Niedrigere CO₂-Emissionen: Blulogiq® ermöglicht erhebliche CO₂--Einsparungen und hochwertige Oberflächen.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

An welcher Art von Werkstoff sind Sie interessiert?

Um welche Art von Anfrage handelt es sich?

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare