Submit

Die Materialmischung Bayblend® PC+ABS steigert die Effizienz der Montage von Lithium (Li)-Ionen-Zellen

In die Zwischenablage kopiert

Angesichts des starken Drucks zur Senkung der Preise für Elektrofahrzeuge (EV) ist die massenweise und kosteneffiziente Montage von Lithium-Ionen-Batteriezellen (Li-Ion) für die Automobilhersteller eine Grundvoraussetzung. Gemeinsam haben Henkel und Covestro Materialien entwickelt, die eine automatisierte und effizientere Massenmontage von Li-Ionen-Batteriemodulen ermöglichen.

Mit der Henkel AG entwickelte zylindrische Zelle
Li-ion battery cell holder
Task

Ermöglicht eine kosteneffiziente massenweise Montage von Li-Ionen-Batteriemodulen

In der Weiterentwicklung von Elektrofahrzeugen sind leistungsstarke Architekturen aus Li-Ionen-Batterien der Schlüssel zu einer höheren Lebensdauer. Zwar unterscheiden sich die Designs der Batteriesysteme von Hersteller zu Hersteller, doch sie alle zielen darauf ab, eine längere Lebensdauer, Betriebssicherheit, Kosteneffizienz und Zuverlässigkeit zu erreichen. Vor diesem Hintergrund haben Henkel und Covestro gemeinsam Materialien entwickelt, die für die effiziente Montage von zylindrischen Li-Ionen-Batteriezellen in einem Kunststoffhalter verwendet werden können.

Challenge

Die Suche nach Materialien, die die Anforderungen der Massenmontage erfüllen

Eine effiziente Massenmontage wird durch UV-durchlässige Materialien ermöglicht, durch die sowohl schnelle Aushärtungszeiten der Klebstoffe in der Montagelinie als auch formstabile Teile mit hohen Toleranzen erreicht werden können. Aus diesen Gründen muss der Batteriezellenhalter aus einem Material bestehen, das UV-durchlässig, flammhemmend und formstabil ist.

Solution

Effiziente und flexible Montage dank Materialien von Henkel und Covestro

Zylindrische Li-Ionen-Batteriezellenhalter werden aus der Materialmischung Bayblend® FR3040 EV PC+ABS von Covestro hergestellt und mit dem Batteriemontagekleber Loctite AA 3963 von Henkel effizient montiert. Die flammhemmende Materialmischung Bayblend® FR3040 EV PC+ABS zeigt bei einer Dicke von einem Millimeter eine gute Durchlässigkeit für UV-Strahlung in Wellenlängen über 380 Nanometern. Es bringt zudem Vorteile in der Herstellung formstabiler Teile, die für eine automatisierte Massenmontage von entscheidender Bedeutung sind. Der Acrylklebstoff von Henkel sorgt für eine starke Haftung am Trägermaterial und bietet durch seine lange Kontaktklebrigkeit und kurzen Aushärtungszyklen eine hohe Anpassungsfähigkeit in der Produktion.

Animation einer zylindrischen Batteriezelle
Henkel Covestro li-ion battery webinar

Massenweise Produktionsvorgänge mit kurzen Zykluszeiten und Prozessflexibilität sind unerlässlich. Dieser OEM-zugelassene Loctite-Klebstoff zur Befestigung von zylindrischen Li-Ionen-Zellen in einem Träger ist eine nach Bedarf aushärtende 1-Komponenten-Formulierung.

Frank Kerstan

Head of e-Mobility Europe

Warum die Materialmischung Bayblend® FR3040 EV PC+ABS für den Li-Ionen-Batteriezellenhalter perfekt geeignet ist

  • Formstabil Behält in der Produktion und unter der Einwirkung von Hitze oder Feuchtigkeit seine ursprüngliche Form innerhalb enger Toleranzen bei
  • UV-durchlässig Die UV-Durchlässigkeit bei einer Wellenlänge von 400 Nm ermöglicht schnelle Aushärtungszeiten der Klebstoffe in der Montagelinie
  • Flammhemmend  Erreicht bei 1 mm Wandstärke die Brennbarkeitsklasse UL 94 V-0

Related articles

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare