Submit

Möbelschutz mit biobasiertem Bayhydur® eco

In die Zwischenablage kopiert

Nachhaltigkeit wird für Gesellschaft und Wirtschaft immer wichtiger. Die Möbelindustrie war schon immer Vorreiter bei der Suche nach alternativen Lösungen, die sowohl die Umwelt als auch die Gesellschaft weniger belasten.

Aufgabe

Entwicklung eines leistungsstarken biobasierten Systems

Um eine nachhaltige Lösung für Holzbeschichtungen in der Möbelbranche zu schaffen, haben wir uns mit dem Beschichtungslieferanten ICA Group und Cocò&Design, einer innovativen italienischen Möbelmarke, die Biomöbel für Kinderzimmer herstellt, zusammengeschlossen. Unser Ziel: die Entwicklung einer biobasierten Beschichtungslösung, die den gesamten CO2-Fußabdruck reduziert und gleichzeitig die Leistung der Beschichtungsanwendung verbessert.

Biobasierte Beschichtungen auf Wasserbasis wie Bayhydur® eco schützen Möbel.
Herausforderung

Verringern Sie ohne Leistungseinschränkungen den CO2-Ausstoß

In Bezug auf die chemische und mechanische Beständigkeit schneiden die derzeit auf dem Markt existierenden biobasierten Dispersionen auf Wasserbasis für Holzbeschichtungen nicht so gut ab wie 2K-Systeme auf Wasserbasis. Das bedeutet, dass sie mit einem Härter kombiniert werden müssen, doch leider sind alle verfügbaren Härter immer noch auf fossiler Basis. Wir haben an der Entwicklung eines leistungsstarken, biobasierten Härters für wasserbasierte 2K-Systeme gearbeitet, der den CO2-Ausstoß reduziert.

Bayhydur® eco hat uns geholfen, die von unseren Kunden geforderte hohe Leistung zu erbringen und trägt, auch wenn es in kleinen Mengen eingesetzt wird, in unserem IRIDEA BIO® Portfolio wesentlich zur Reduzierung der CO2-Emissionen bei.

Lorenzo Paniccia

F&E Technischer Manager, ICA Group

Lösung

Das wasserbasierte 2K-System setzt auf Bayhydur® eco Härter

ICA entwickelte ein wasserbasiertes 2K-System, das Bayhydur® eco 701-90, den ersten hydrophilen Härter mit 61 % Bioanteil, mit einer biobasierten Dispersion verbindet. Im Vergleich zu herkömmlichen wasserbasierten 2K-Systemen kann dieses System 286 g und 441 g CO2-Emissionen pro m2 aufgetragener Beschichtung bei Klarlacken bzw. pigmentierten Systemen einsparen. Bayhydur® eco trägt außerdem dazu bei, dass das System eine hohe chemische Beständigkeit [DIN 1b] und mechanische Beständigkeit aufweist. Cocò&Design hat als eines der ersten Unternehmen die biobasierten Beschichtungen bei seinen Möbel eingesetzt.
Von Natur aus leistungsstark - Bayhydur® eco ist für alle Möbeltypen geeignet.

Warum Bayhydur® eco 701-90 die richtige Lösung für ICA und Cocò&Design war

  • Biobasiert: Mit 61 % erneuerbarem Kohlenstoffgehalt, der aus nicht fossilen Ressourcen stammt.
  • Chemikalienbeständig: Widersteht Veränderungen durch interne und externe Faktoren.
  • Leistungsstark: Bietet die gleiche Glätte und Haltbarkeit wie herkömmliche Beschichtungen auf fossiler Basis.
  • Geringer CO2-Ausstoß: Reduziert den Cradle-to-Gate CO2-Fußabdruck im Vergleich zu HDI-Derivaten erheblich.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

1 Produkt für einen Vergleich