Submit

Schnell aushärtendes 2K-PU ermöglicht effizienten Rohrlack

In die Zwischenablage kopiert

In der Stadt Al Dhakira in Katar finden momentan umfangreiche Ausbaumaßnahmen statt, wozu die Entwicklung eines neuen Stadtteils mit Wohn- und Gewerbegebieten auf einer Fläche von 275.000 m² gehört. Ein wesentlicher Bestandteil der Infrastruktur für dieses Projekt war der Bau einer neuen 111 km langen Rohrleitung für das (aufbereitete) Abwasser von Al Dhakira.

Aufgabe

Lackierung einer neuen 111 km langen Rohrleitung

Gefragt war eine hochwertige Lacktechnologie für einen schnellen und zuverlässigen Infrastrukturausbau.
Herausforderung

Auswahl eines schnell aushärtenden, leicht aufzutragenden und robusten Lacks

Leichte Auftragung und schnellere Aushärtung gehörten zu den wichtigsten Anforderungen an die Lacktechnologie für dieses Projekt. Zudem war in Anbetracht der langen Transportwege der lackierten Rohre bis zur Baustelle eine hohe mechanische Festigkeit entscheidend.

Die leichte Auftragung und die schnelle Aushärtung bei Umgebungstemperatur machte Polyurethan zur perfekten Wahl für dieses Projekt.

Al Ezzi Ahmed

Production Manager, SADIP

Lösung

Desmodur® und Desmophen® für eine einfache, effiziente Lackierung

Zur Lackierung der Rohrinnenflächen im Rahmen dieses Projekts wurde Polyurethan-Technologie auf Basis von Desmodur® und Desmophen® gewählt. „Leichte Auftragung und schnelle Aushärtung bei Umgebungstemperatur – diese zwei Eigenschaften machten Polyurethan zur perfekten Wahl für dieses Projekt“, so Al Ezzi Ahmed, Production Manager bei SADIP, einem zur Unternehmensgruppe Amiantit gehörenden Lackhersteller. Ein weiterer wichtiger Vorteil der Polyurethan-Technologie auf Basis von Desmodur® und Desmophen® war die optimal ausgewogene Kombination von Flexibilität und Zugfestigkeit. Das Ziel bestand darin, die 500 km von der Fabrik entfernte Baustelle mit lackierten Rohren von überaus hoher Qualität zu beliefern. „Während des Transports und der Installation der Rohre traten nur sehr wenige Risse und Schäden auf, wodurch der Reparaturaufwand enorm gesenkt wurde“, so Raed Roustom, General Manager des Auftragnehmers NassTech.

Während des Transports und der Installation der Rohre traten nur sehr wenige Risse und Schäden auf, wodurch der Reparaturaufwand enorm gesenkt wurde.

Raed Roustom

General Manager, NassTech (Auftragnehmer)

Warum Desmodur® und Desmophen® die richtige Lösung für Al Dhakiras Rohrleitung waren

  • Schnelle Aushärtung: Der PU-Lack härtet bei Umgebungstemperatur schnell aus.
  • Leichte Auftragung: Geeignet für die automatische In-situ-Spritzlackierung.
  • Widerstandsfähig und flexibel: Besonders beständig gegenüber mechanischer Beanspruchung und Beschädigung.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

1 Produkt für einen Vergleich