Submit
Story

Hochwertige Recycling-Anwendungen für Fertigungsabfälle von Baynat® Polyurethan-Schaum (PUR-Schaum)

Wie lässt sich ein Problem in ein tragfähiges Geschäftsmodell verwandeln? Anstatt den Ausschuss aus der Baynat®-Dachhimmelfertigung zu entsorgen, bieten innovative Möglichkeiten des Recyclings und der Aufwertung dieses wertvollen Rohstoffes für hochwertige Anwendungen wie Prototypen und fertigungsunterstützende Werkzeuge eine neue Chance für Kunden.

Neue Wege zur Wiederverwendung von Fertigungsabfällen aus der Baynat® Dachhimmelfertigung

Bei der Verarbeitung von Polyurethan ist eine gewisse Menge an Ausschuss wie z. B. Schneid- und Stanzabfälle oft unvermeidlich. Ein Beispiel: Bei der Fertigung von Baynat® Kernschaum für Automobil-Dachhimmel gehen 10-15% dieser hochreinen, kostbaren Rohstoffe verloren. Anstatt Polyurethan thermisch zu verwerten, hat International PUR, ein Kunde von Covestro, einen innovativen und kosteneffizienten Weg gefunden, Baynat®-Schaumstoffproduktionsabfälle wiederzuverwenden, die in hochwertigen Anwendungen wie präzisen Prototypen und fertigungsunterstützenden Werkzeugen für den eigenen Gebrauch oder bei Kunden eingesetzt werden. Die technische Lösung von International PUR ist ein gutes Beispiel dafür, wie innovative Geschäftsmodelle aus einer Herausforderung heraus geboren werden.

Die Materialeigenschaften von Baynat® spielen eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung sehr guter Lösungen

Dank seiner Vernetzungsfähigkeit ist Baynat® PUR-Schaum ein zuverlässiges und stabiles Material über einen weiten Temperaturbereich hinweg, was zu einer maßgeschneiderten Kombination aus hoher Materialflexibilität und Steifigkeit führt. In Kombination mit den insgesamt niedrigen Emissionen, der Leichtbauweise und den guten akustischen Eigenschaften ist Baynat® die perfekte Lösung für Dachhimmelschäume im Autoinnenraum. 
 
Bei der Verarbeitung von PUR können in einigen Fällen Schneid- und Stanzabfälle anfallen, die heute größtenteils verbrannt werden. Covestro arbeitet intensiv an Lösungen für das chemische Recycling von PUR mit dem Ziel, künftig Produktions- und End-of-Life-Abfälle zu recyceln.
 
Um die Lücke zum künftigen chemischen Recycling zu schließen und eine thermische Verwertung zu verhindern, müssen innovative Wege und Geschäftsmodelle gefunden werden, um die zuverlässigen thermischen und mechanischen Eigenschaften von Baynat® in Recycling-Anwendungen optimal zu nutzen.
 
International PUR hat eine neue technische Lösung entwickelt, die auf mechanisch upgecycelten Kernschaumstoffabfällen aus der Baynat®-Autohimmelfertigung basiert und hervorragende CNC-Verarbeitungseigenschaften bietet, die für die Fertigung von Fertigungshilfsmitteln und Prototypenwerkzeugen verwendet werden können.
Recyceltes Halbzeug vor CNC-Bearbeitung und Lackierung (Quelle: International PUR)
Fertigungs-Hilfswerkzeug hergestellt von International PUR aus recyceltem Baynat®, CNC-bearbeitet, lackiert und montiert (Quelle: International PUR)

Können PUR-Abfälle aus der Baynat® Dachhimmelfertigung neue Maßstäbe setzen und die Nachhaltigkeit verbessern?

Die Wiederverwertung von PUR-Produktionsabfällen kann dazu beitragen, die Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Dank der von International PUR entwickelten Technologie führt die verlängerte Lebensdauer von Baynat®-Abfällen zu einer Verzögerung der CO2 -Emissionen.

Dieses wertvolle und kosteneffiziente Material kann Aluminium ersetzen und andere Ressourcen schonen, während gleichzeitig der Abfall, der bei der CNC-Bearbeitung von Werkzeugen entsteht, reduziert wird. PUR-Abfälle werden nicht sofort thermisch verwertet, sondern verbleiben länger in der Nutzungsphase.

Darüber hinaus bietet die Veredelung von PUR-Abfällen und deren Verkauf für wertsteigernde Recycling-Anwendungen eine zusätzliche Geschäftsmöglichkeit für alle Kunden von Covestro.

Wiederverwendung von PUR-Abfällen aus der Baynat® Dachhimmelfertigung für einen positiven Einfluss auf die Mobilität

Der Wandel in der Mobilität erfordert neue Werkstofflösungen. Polyurethan ist zwar ein zuverlässiges Material mit wertsteigernden Eigenschaften, aber die Menge der Fertigungsabfälle kann nicht mechanisch recycelt werden. 
 
Bis zukünftige chemische Recyclingmethoden verfügbar sind, wird die derzeitige Praxis der thermischen Verwertung von PUR-Ausschuss fortgesetzt. 
 
Die Wiederverwendung von PUR-Abfällen kann ein Beitrag dazu leisten, etwas Gutes für unseren Planeten zu tun. Mit seinem Ansatz hat International PUR einen neuen Weg aufgezeigt, dieses wertvolle Material für hochwertige Zwecke zu nutzen.

„Covestro arbeitet intensiv an Lösungen für das chemische Recycling von PUR-Produktions- und End-of-Life-Abfällen. Bis diese Technologien für ein groß angelegtes Recycling zur Verfügung stehen, müssen neue Wege gefunden werden. Der von International PUR entwickelte Ansatz zur Wiederverwertung von Produktionsabfällen von Schaumstoff aus Dachhimmeln, ist ein großartiges Beispiel für innovative Lösungen und Geschäftsmodelle, um Hochleistungs-PUR-Fertigungsmaterialien ein zweites Leben in wertschöpfenden und hochwertigen Anwendungen, wie z. B. fertigungsunterstützenden Werkzeugen, zu geben und gleichzeitig zu einem nachhaltigeren Geschäft beizutragen.“

Ivo Erler

Manager Marketing and Business Development, Covestro

Wesentliche Vorteile

  • Ressourcen sparen: Potenzial zur Substitution von Aluminium, das für Hilfs- und Prototypenwerkzeuge benötigt wird.
  • Aluminiumabfälle reduzieren: Potenzial zur Eliminierung von Aluminiumabfall bei der Werkzeugfertigung.
  • Neue Geschäftsmodelle: Recycelte PUR-Halbzeuge können zur Fertigung von Werkzeugen an Dritte verkauft werden.
  • Positive Auswirkungen: Die Wiederverwendung von PUR-Abfällen ist ein Schritt voraus für die Mobilität und umweltfreundliche Lösungen.

Baynat® PUR-Schaum für hochwertige Dachhimmel

Entdecken Sie, wie Baynat® PUR-Schaum zu einem hochwertigen und leisen Autoinnenraum beiträgt

Erfahren Sie mehr

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

An welcher Art von Werkstoff sind Sie interessiert?

Um welche Art von Anfrage handelt es sich?

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare