Submit
Story

Fahrzeug-Ladeboden aus Faserverbundwerkstoff im Zeichen der Langlebigkeit – mit Baypreg®

In einer sich ständig verändernden Welt ändern sich auch die Bedürfnisse der Fahrer und die Anforderungen an ihre Fahrzeuge und Eigenschaften. Zu diesen benötigten Eigenschaften gehören unter anderem Zuverlässigkeit, Sicherheit und Komfort. Langlebige Ladeböden aus dem PUR-Verbundwerkstoff Baypreg® sind hierfür aufgrund ihrer ausgezeichneten Eigenschaften eine großartige Lösung. Der Werkstoff hilft Fahrern, Designern und Innenausbauern, Mobilität neu zu definieren.

Langlebig, leicht, einfach ... die vielen vorteilhaften Eigenschaften von Baypreg®, einem PUR-Verbundwerkstoff aus Polyethylen und Polyurethan 

Das aus Polyethylen und Polyurethan bestehende Baypreg® ist eine PUR-Produktlinie, die zur Herstellung von Ladeböden aus Verbundwerkstoff im Automobilbau verwendet wird. Dieses Material wird häufig im hinteren Laderaum bzw. Kofferraum eines Fahrzeugs verbaut. 
 
Die Bodenplattenlösung wird in einem effizienten Fertigungsprozess schnell erstellt. Die innere Wabenstruktur (typischerweise aus Papier) wird mit Glasfasern kombiniert. Der PUR-Werkstoff wird zunächst auf die Waben und Glasfasern aufgesprüht. Anschließend wird das Bauteil in einer Form verpresst. Wenn das PUR-Composite aushärtet, entsteht eine sehr feste und steife Platte, die gleichzeitig leicht ist. Dank dieses einfachen Produktionsverfahrens ist die Herstellung solcher Platten auch kostengünstig. 

Festigkeit und Haltbarkeit stehen an erster Stelle 

Wenn es um den Laderaum und Kofferraum von Kraftfahrzeugen geht, ist es wichtig, dass der Ladeboden sehr stark ist. Schließlich muss er schweren Lasten wie Koffern, Boxen oder Getränkekisten standhalten. 
 
Für diesen Bedarf haben wir den PUR-Composite-Werkstoff Baypreg® entwickelt. Bodenplatten aus Baypreg® haben eine hohe Steifigkeit und behalten ihre Festigkeit auch bei schweren Lasten. 
 
Darüber hinaus besteht die PUR-Technologie aus einem hochwertigen Verbundwerkstoff, der viele Jahre hält. So haben die Kunden jahrelang Freude an ihren Fahrzeugen und Laderäumen.

„Baypreg® ist ein langlebiges und leichtes Material, für einen langjährigen, zuverlässigen Einsatz in Ladeböden und Laderäumen von Automobilen. Zudem ist der PUR-Verbundwerkstoff aufgrund seines Herstellungsverfahrens einfach und kostengünstig in der Serienfertigung einsetzbar.“

Galen Greene

Marketing Manager – PUR Automotive

Leichtbau unterstützt Nachhaltigkeit

Auto-Innenarchitekten und Automobilingenieure sind bestrebt, bei jedem neuen Modell das Fahrzeug-Gewicht zu berücksichtigen. Je leichter das Fahrzeug und sein Laderaum sind, desto weniger Kraftstoff benötigt das Fahrzeug, was es nachhaltiger und schonender für den Geldbeutel des Fahrers macht.
 
Aufgrund der Eigenschaften von Ladeböden aus PUR bleibt der Ladeboden im Auto leicht - ohne Einbußen bei Stabilität und Steifigkeit. 
 
Diese Eigenschaften des Werkstoffs Baypreg® PUR erfüllen gleich mehrere Bedürfnisse der Fahrzeug-Besitzer und helfen, deren Wunsch nach mehr Kraftstoffeffizienz zu erfüllen. 
 
Gleichzeitig verschiebt unser Forschungs- und Entwicklungszentrum die Grenzen immer weiter, um die Eigenschaften von Baypreg® noch weiter zu verbessern 

Gestaltungsfreiheit trifft auf kostengünstige Produktion

Wichtig für Ingenieure von Fahrzeuginenräumen sind Eigenschaften, die es ermöglichen, neue Designs für die Fahrzeuge von morgen zu schaffen, einschließlich Elektrofahrzeuge. 
 
Da Baypreg® PUR-Schaumstoff eine Sprühanwendung ist, kann das Material in verschiedene Formen gebracht werden. Das macht das Material zu einer hervorragenden Option für einzigartige Formen, futuristische Linien und organisch anmutende Kurven.  
 
Dank des einfachen Produktionsprozesses kann Baypreg® PUR-Schaumstoff relativ schnell und effizient hergestellt werden. Der Vorteil:  niedrige Produktionskosten, insbesondere bei Serienfertigung. 

Immer von Innovation getrieben

Bei Covestro haben wir bereits Ende der 1990er Jahre das Baypreg® PUR-Sprühsystem als neue langlebige und leichte Lösung erfunden. Diese Erfindung ist nur eines unserer vielen PUR-Highlights. 
 
Auch heute noch sind wir mit Baypreg® innovativ unterwegs. Der Werkstoff kann über den hinteren Laderaum-Boden hinaus eingesetzt werden und bietet Vorteile für andere Anwendungen im Innen- und Außenbereich. Da der Werkstoff leicht ist, trägt das Material dazu bei, Fahrzeuge leichter und kraftstoffeffizienter zu machen.
 
Wir weiten diese Technologie auch auf andere Bereiche aus, zum Beispiel auf Dachteile. Es ist auch möglich, verschiedene Kernmaterialien sowie unterschiedliche Oberflächenmaterialien zu verwenden. 

Wesentliche Vorteile

  • Langlebigkeit: Ladeboden-Platten aus PUR sind stabil und steif, um hohen Belastungen standzuhalten.
  • Leicht: PUR-Ladeböden haben ein geringes Gewicht, was zu einem insgesamt leichteren Fahrzeug führt.
  • Kostengünstig: Die Produktion ist kostengünstig, was PUR zu einer Lösung für Großserien-Ladeflächen macht.
  • Nachhaltig: Durch das geringe Gewicht verbrauchen die Fahrzeuge weniger Kraftstoff und sind nachhaltiger.
  • Vielseitig: Ingenieure genießen größere Gestaltungsfreiheit für den Fahrzeuginnenraum der Zukunft.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare