Submit
Story

Einblicke in das Polycarbonat-Design von E-Auto-Batterien und Ladegeräten

Die Ingenieure in der Automobil- und Batterieherstellung wollen sichere, zuverlässige und kostengünstige Batterien und Ladestationen für Elektrofahrzeuge bauen. Damit das für sie möglich wird, haben wir von Covestro als Machbarkeitsnachweis unsere eigenen Akkusätze für die K 2022 hergestellt. Ein virtueller Demonstrator zeigt außerdem, wie mit Polycarbonaten langlebigere Batterien und Ladestationen gefertigt werden können.
Experten kontaktieren

Schauen wir uns genauer an, wo unsere Materialien in Elektrifizierung:

Was den Umstieg auf E-Mobilität betrifft, lassen sich die Bedürfnisse unserer Kunden in zwei Stichpunkten beschreiben: Sicherheit und Reichweite. Dank der Vielseitigkeit unseres Portfolios können wir diesen Bedürfnissen gerecht werden und maßgeschneiderte Lösungen für spezifische und sich verändernde Anforderungen, wie sie auf dem E-Markt zu beobachten sind, liefern.
 
Zu unserem Portfolio zählen unter anderem schwer entflammbare und hochgradig formbeständige Materialien, Polycarbonate mit hohem CTI-Wert, hoher Farbbeständigkeit, geringer Elektrokorrosion und wärmeleitfähige Typen. 
 
Für Batterie-Entwickler ist die Materialauswahl bei der Entwicklung von Batterien mit einer hohen Leistung, die gleichzeitig Sicherheit und eine entsprechende Reichweite der Elektrofahrzeuge bieten, entscheidend. 
 
Unter Berücksichtigung der verschiedenen Marktanforderungen hat Covestro ein neues Portfolio von schwer entflammbaren Polycarbonat-Werkstoffen mit hohem CTI-Wert entwickelt, das Kriechstromfestigkeit bietet. Diese Werkstoffe kommen normalerweise bei Hochspannungsanwendungen zum Einsatz, bei denen die Kriechstrecke beeinträchtigt ist.
 
Unsere Ingenieure und Experten für Elektromobilität stehen bereit, um mit unseren Kunden an Designs und Spezifikationen zu arbeiten. Wir möchten Ihnen bei der Auswahl des richtigen Materials helfen und unterstützen Sie während des gesamten Prozesses der Ideenfindung und der Umsetzung, einschließlich der Werkstofftests und der mechanischen und verfahrenstechnischen Simulationen.  

„Unsere Aufgabe besteht darin, die Herausforderungen, mit denen Elektrofahrzeug-Ingenieure bei der Entwicklung von Akkusätzen und Ladestationen konfrontiert werden, grundlegend zu verstehen. Unsere Polycarbonatmarken Bayblend® und Makrolon® sind speziell auf diese Herausforderungen zugeschnitten, damit unsere Kunden voller Vertrauen in die Sicherheit, Leistung und Ästhetik ihrer Produkte in die Elektrozukunft durchstarten können.“

Heliana Cardenas

Marketing Development Manager Battery Packing Platform

Wesentliche Vorteile

  • Auswahl Ein großes Polycarbonat-Portfolio, das auf die Anforderungen von Markt und Kunden zugeschnitten ist
  • Einfach herzustellen Die Werkstoffe sind formbar, fest und gut für EV-Komponenten in Modulbauweise geeignet
  • Anpassbarkeit Möglichkeit, komplett neue Effekte zu kreieren
  • Sicherheit Bewährte und geprüfte Produkte für verschiedene Branchen und Anwendungen
  • Kosten Effiziente Verarbeitung mit geringen Ausschussraten und niedrigen Gesamtproduktionskosten

Kontaktieren Sie uns!

Wie würden Sie sich selbst beschreiben?

An welchem Material sind Sie interessiert?

Um welche Art der Anfrage geht es?

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare