Submit
Story

Digitaldruck für Automobillacke: Die Expertise von Covestro ebnet den Weg

Heutzutage werden Automobillacke durch Sprühen aufgetragen, was zu Overspray und hohen Energiekosten führt und erfordert, dass das Auto verhüllt wird. Desmodur®-basierte Werkstoffe von Covestro ermöglichen es Automobilherstellern und Lacklieferanten, PU-Lacke im Digitaldruckverfahren aufzutragen – und das in der Qualität einer herkömmlichen Sprühapplikation.

Digitaldruck: Transformation für Automobillacke

Heutzutage arbeiten Automobilhersteller typischerweise mit mehrschichtigen Lacken im Sprühverfahren. 1K/2K-Polyurethanlacke nach Automobilstandard auf Basis von Desmodur®-Polyisocyanaten von Covestro bieten bewährte Chemikalien-, Kratz- und Wetterbeständigkeit, sind dabei hochglänzend und ermöglichen ein klares, transparentes Oberflächenfinish. Die Sprühapplikation führt jedoch auch zu Overspray und kann die Prozesskomplexität des Verhüllens erhöhen, wenn Karosserieteile in zwei oder mehr Farben benötigt werden. Das Verfahren verhindert somit effektiv eine kontinuierliche Produktion von individualisierten Karosserien. 

Daher stellt die 2D-Drucktechnologie für Automobil-OEMs und Lacklieferanten eine große Chance dar, die präzise digitale Applikation von Lacken mit der Flexibilität einer individualisierten Produktion zu kombinieren. Für Unternehmen, die eine solche Umstellung in Erwägung ziehen, bietet Covestro sowohl das notwendige Know-how über digitale Verarbeitung als auch eine Reihe von Desmodur®-basierten Werkstofflösungen für Automobillacke an, die bereits für 2D-Digitaldruckapplikatoren optimiert sind. 

Prozess-Know-how und Werkstofflösungen für 2D-gedruckte Lacke 

Desmodur®-Polyisocyanate von Covestro bieten eine enorme Formulierungsfreiheit für Polyurethan (PU)-Lacke, die den äußeren Oberflächenschutz von Autos, LKWs und Bussen gewährleisten. Dank vergilbungsfreien, aliphatischen Formulierungen, die speziell auf den digitalen Druckprozess zugeschnitten sind, erfüllen Desmodur®-basierte Lacke die Erwartungen der Automobilhersteller: Sie sind chemikalienbeständig, kratzfest und hochglänzend. Gleichzeitig sind die 2D-gedruckten Lacke witterungsstabil, hochtransparent und UV-beständig.  

Unser Fachwissen sowohl bei der digitalen Verarbeitung als auch bei den dazu passenden Werkstofflösungen macht Covestro zu einem zuverlässigen Partner für die Automobilindustrie, der Sie dabei unterstützt, die Vorteile dieser neuen Beschichtungstechniken optimal zu nutzen. 

In Zusammenarbeit mit uns können Automobilhersteller und ihre Partner einen präzisen digitalen Lackauftrag ohne Overspray und Verhüllen kalibrieren und ohne auf den zuverlässigen Desmodur®-Schutz verzichten zu müssen. Covestro kann Sie auf diesem Weg mit seinem Fachwissen über Prozesse und Werkstofflösungen unterstützen, sodass Ihre Anforderungen an digitale Lackanwendungen erfüllt werden.

„Mit unseren auf Desmodur® basierenden Lacklösungen und unserer Expertise in der 2D-Digitaldrucktechnologie können Automobilhersteller und Lackproduzenten auf Covestro als wertvollen Partner bei der Implementierung digitaler Lacklösungen der nächsten Generation zählen.“

Dr. Fabian Schuster

Application Development 2D-Digitaldruck, Covestro

Wesentliche Vorteile

  • Effizient:  Digital gedruckte Lacke nutzen den Stoff effizienter und ohne Overspray.
  • Maskenlos:  Gedruckte Lacke machen Verhüllungsschritte überflüssig und senken so die Investitionskosten für Lackieranlagen.
  • Hohe Qualität:  Vergilbungsfreie Beschichtungen auf Desmodur®-Basis bieten die Qualität von Sprühlösungen.
  • Haltbar:  Hochglänzende PU-Lacke sind witterungs-, kratz- und chemikalienbeständig.
  • Zuverlässig:  Das Produktions-Know-how und Materialfachwissen von Covestro steht zu Ihrer Verfügung.

Downloads

2D-/Digitaldruck Flyer (EN)
Desmomelt® U-Produktbroschüre (EN)

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare