Submit

Hoher Schutz bei seitlichem Aufprall für Batterien von Elektrofahrzeugen bei geringen Kosten und Gewicht

In die Zwischenablage kopiert

Batterien sind ein wesentlicher Bestandteil von Elektrofahrzeugen, doch sie sind sehr empfindlich gegenüber hohen mechanischen Belastungen (z. B. bei Unfällen). Erstausrüster, Konstrukteure und Ingenieure im Automobilbereich können sich bei der Entwicklung flexibler und kostengünstiger Crash-Absorber zum Schutz von Batterien bei einem Aufprall auf unsere Polycarbonatmischung verlassen.

Crash-Absorber schützen Batterien von Elektrofahrzeugen bei einem seitlichen Aufprall, indem sie die kinetische Energie in den Seitenschwellern zwischen den Radkästen an der Unterseite der Fahrzeugkarosserie absorbieren. Platz ist im Automobilbereich ein wertvolles Gut. Daher muss diese Struktur so schlank wie möglich gestaltet sein, um so viel Platz wie möglich für die Batterie zu lassen.

Die Seitenschweller werden in der Regel aus Stahl- oder Aluminiumstrukturen und -einsätzen gefertigt. Wir sahen jedoch die Möglichkeit für den Einsatz einer Thermoplastmischung aus PC und PBT als alternativen Werkstoffen. Also entwickelten wir einen thermoplastischen Crash-Absorber auf Basis unserer Polycarbonatmischung Makroblend®, um die Vorteile eines Wechsels zu Thermoplasten als neuen Ansatz für Crash-Absorber zu demonstrieren:
Schutz von Zellen, Batteriepacks und Fahrgastkabine bei seitlichem Aufprall
Integration in den Prozess der elektrophoretischen Lackierung (E-Coat)
Einfachere Montage am Fahrzeug
Hohe Zuverlässigkeit dank fortschrittlicher CAE-Analysen und Validierung
Maximierung der Energieabsorption pro Kilogramm
Gewährleistung des gewünschten Kraft-/Weg-Musters
Unterstützung durch neue Makroblend® Mischharze aus PC und PBT in Entwicklung

Wechsel zu Thermoplast für verbesserte Crash-Absorber

Im Vergleich zu Crash-Absorbern aus Metall bieten Modelle aus Thermoplast Designern und Ingenieuren mehr Flexibilität und sind zudem eine kostengünstigere Alternative. Darüber hinaus verbessert die Verwendung einer Polycarbonatmischung im Vergleich zu Aluminium den CO2-Fußabdruck in der Teileproduktion deutlich.
 
Unsere Crash-Absorber auf Basis von Makroblend® legen den Grundstein für weitere Entwicklungen. Dank der Vorteile von Thermoplast werden diese Alternativen nun von immer mehr Erstausrüstern auf der ganzen Welt erkundet. 

Key benefits

  • Crash-Absorber auf Basis von Makroblend® bieten Designern und Ingenieuren mehr Flexibilität.
  • Makroblend® bleibt auch bei niedrigen Temperaturen duktil.
  • Makroblend® weist auch bei niedrigen Temperaturen eine hohe Zähigkeit auf.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare