Submit
Case study

Tanklagerüberprüfung ermöglicht Wachstum und Chemikaliensicherheit

Ventius International ist ein im Kosovo ansässiger Hersteller von Matratzen aus Polyurethanschaum für Kunden in europäischen Märkten. Die Ergebnisse unserer Tanklagerüberprüfung zeigten dem Unternehmen einen Weg auf, das Produktionsvolumen in seiner Anlage zu erhöhen und gleichzeitig die wichtigsten Sicherheitsanforderungen der Industrie für gefährliche Chemikalien-Tanklager zu erfüllen.
Task

Verbesserter Output von Chemikalien-Tanklagern für einen Hersteller von Schaumstoffmatratzen

Ventius International LLC ist ein in Gjakova, Kosovo, ansässiger Hersteller von Matratzen- und Kopfkissen, dessen Kundenstamm sich auf Europa und Nordamerika konzentriert. Das Unternehmen wollte sowohl sein Chemikalien-Tanklager als auch die Sicherheit der Behälter optimieren und dabei gleichzeitig seine Produktion erweitern, um die wachsende Kundennachfrage zu befriedigen. Auf dem globalen Polyurethan-Markt sind hohe Sicherheitsstandards durch den regelmäßigen Umgang mit brennbaren und gefährlichen Chemikalien für die gesamte Lieferkette von großer Bedeutung. 

Challenge

Ausweitung der Sicherheit der Chemikalienlagerung auf internationale Standards

Für die Kunden ist es von entscheidender Bedeutung, dass Ventius alle Sicherheitsanforderungen erfüllt, die von ISOPA , dem europäischen Verband der Hersteller von Diisocyanaten und Polyolen, vorgegeben werden. Diese Stoffe bilden die Bausteine für Schäume, Beschichtungen, Klebstoffe, Dichtstoffe und Elastomere auf Polyurethanbasis. Die lokalen Vorschriften im Kosovo zur Entladung und Lagerung von Isocyanaten sind derzeit niedriger als die ISOPA-Standards. Um einen Maßnahmenplan zu entwerfen, bat uns Ventius um eine Überprüfung seines Tanklagers.   

Solution

Tanklagerüberprüfung verhilft Ventius zu globalem Geschäftswachstum

Mithilfe der offiziellen ISOPA-Checkliste empfahl unsere Tanklagerüberprüfung (TFA)  die Aufrüstung der bestehenden Anlage mit einer neuen Plattform, einem Entleerungsbereich und ein Pumpverfahren. Außerdem schlugen wir ein komplett neues Tanklager vor, um die Sicherheit der Chemikalienlagerung zu erhöhen. Daraufhin tätigte Ventius die Investition, die sich bereits jetzt voll auszahlt und gleichzeitig die Gefahr für die Umwelt reduziert. Die Anlage erfüllt nun die ISOPA-Anforderungen und hat es dem Unternehmen ermöglicht, seine Produktion in nur einem Jahr zu verdreifachen.   

Die meisten unserer Kunden kommen aus Europa und den USA. Für sie ist es äußerst wichtig, zu wissen, dass wir als Hersteller alle aktuellen europäischen Vorschriften einhalten. Durch die Investition in ein neues Tanklager konnten wir alle ISOPA-Anforderungen erfüllen und für ein schnelleres Wachstum sorgen.

Eroll Shabi

CEO, Ventius International LLC

Tanklagerüberprüfung von Covestro, einem ISOPA-Mitglied

  • Ausweitung des Marktes:  Durch die Einhaltung der ISOPA-Anforderungen erhalten Chemikalienproduzenten Zugang zu den EU- und NAFTA-Märkten.
  • Erhöhte Sicherheit:  Strenge Standards für Chemikalienlager reduzieren die Gefahr für die Umwelt.
  • Unternehmenskontrollen:  Verbesserte Auditergebnisse für Entladung, Transport und Chemikalien-Tanklager.
  • Lieferkette:  Stellt die Integration von alten und neuen Anlagenkomponenten für die Handhabung gefährlicher Chemikalien sicher.
  • Umwelt:  Starke Reaktion auf Umweltbedenken im Chemikalien-Tanklager.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare