Submit
Story

Schnell trocknender Bayhydur® quix: VOC-arme Technologie für qualitativ hochwertige wasserbasierte Lacke

Hersteller von Holzmöbeln benötigen nachhaltigere Lacke, die die Produktion nicht verlangsamen und die Qualität nicht mindern. Unser neuer patentierter, schnell trocknender Härter Bayhydur® quix 306-70 ermöglicht leistungsstarke wasserbasierte Lacke mit VOC-armer Technologie, die weniger Emissionen erzeugen als lösungsmittelbasierte Lösungen.
Bestellen Sie Ihr Sample

Wesentliche Vorteile

  • Schnell trocknend: Der patentierte wasserbasierte Bayhydur® quix-Härter trocknet genauso schnell wie lösungsmittelbasierte aromatische Härter.
  • Weniger VOC (Flüchtige organische Verbindungen): Bayhydur® quix nutzt eine VOC-arme Technologie, die die Emissionen gegenüber lösungsmittelbasierten Lösungen reduziert.
  • Verbesserte CO₂-Bilanz: Schnellere Trocknungszeiten benötigen weniger Energie, was eine Einsparung an CO₂-Emissionen von bis zu 60% ermöglicht.
  • Sicherer: Weniger VOC und eine kürzere Verarbeitungszeit erhöhen die Sicherheit für die Mitarbeiter in der Produktion.
  • Einfache Verarbeitung: Der wasserbasierte Härter Bayhydur® quix ist eine Drop-In-Lösung, die keine zusätzlichen Investitionen erfordert.


Weniger Emissionen und hohe Produktivität: eine schwierige Kombination für Holzmöbellacke

Produktionsingenieure und Anwendungsentwickler in der Holzlackierungs- und Möbelbranche stehen vor einer Vielzahl an Herausforderungen. Die Möbelkäufer in Europa und den USA werden immer umweltbewusster, was wiederum den Druck erhöht, emissionsarme Lösungen für Beschichtungen und Lacke zu finden. Gleichzeitig verkomplizieren die gesetzlichen Bestimmungen für flüchtige organische Verbindungen (VOC), Chemikalien, Emissionen und Arbeitsplatzhygiene das ständige Streben nach der Senkung der Produktionskosten.  
 
Hersteller von Holzmöbeln benötigen dringend nachhaltigere Lacklösungen, die dennoch ein hohes Produktivitätsniveau ermöglichen. Zwar werden lösungsmittelbasierte Lacke immer öfter durch VOC-ärmere wasserbasierte Lacke ersetzt, doch es bestehen weiterhin Bedenken, dass wasserbasierte Lösungen eine deutlich längere Trocknungszeit benötigen, mehr Energie verbrauchen und eine schlechtere Oberflächenqualität liefern als lösungsmittelbasierte Produkte.
Bayhydur® quix, our patented low VOC water-based hardener, dries as quickly as aromatic solvent-borne crosslinkers , unlocking a reduced carbon footprint.
Um dieses Paradoxon aufzulösen, haben wir einen „gleichen und doch unterschiedlichen“ Ansatz gewählt, bei dem der gleiche Stoff beschichtet wird und die gleichen hohen Qualitätsstandards erreicht werden – bei dem jedoch eine neue VOC-Reduktionstechnologie mit wasserbasierten Härtern zum Einsatz kommt.
Kontaktieren Sie unsere Experten für weitere Informationen über Bayhydur® quix und entdecken Sie die Vorteile VOC-armer wasserbasierter Lacke mit reduzierter CO₂-Bilanz.
Fordern Sie jetzt Ihre Probe an!
Bestellen Sie Ihr Sample

Mit unserem Härter Bayhydur® quix 306-70 generieren wasserbasierte Lacke bis zu 60 Prozent weniger CO₂ -Emissionen als lösungsmittelbasierte Lösungen. Diese schnell trocknende, VOC-arme Drop-In-Lösung erfordert für Holzmöbelhersteller keine zusätzliche Verarbeitungszeit oder zusätzliche Investitionen. Und am Ende wird der Endkunde keinen Unterschied in der Qualität des Oberflächenfinish feststellen können.

Dr. Eva Tejada

Technical Manager Wood Coatings Covestro

Gleich und doch unterschiedlich: Bayhydur® quix bietet die gleiche Haptik und Qualität bei geringer VOC-Konzentration

Unser neu entwickelter, schnell härtender, hydrophiler Polyisocyanathärter Bayhydur® quix 306-70 löst das Dilemma der Möbellackierung, sich zwischen geringem VOC-Gehalt, hoher Produktivität und ausgezeichneter Leistung entscheiden zu müssen. Die innovative Lösung trocknet so schnell wie lösungsmittelbasierte aromatische Härter, senkt jedoch die schädlichen VOC-Emissionen auf weniger als 100 g pro Liter. 
 
Dieser wasserbasierte Lackhärter bietet ein hochwertiges Oberflächenfinish, das in Optik und Haptik von lösungsmittelbasierten Lacken nicht zu unterscheiden ist. 
 
Als Drop-In-Lösung ist der Härter Bayhydur® quix 306-70 einfach zu handhaben und erfordert keine Änderungen an der Produktionsinfrastruktur, was Möbelherstellern und Herstellern von Tischlerei- und Schreinereianwendungen zusätzliche Sicherheit bietet. Auch bei den Endkunden von Möbeln und Parkett punktet der Härter mit einer intelligenten VOC-Reduzierung und daraus resultierenden geringeren VOC-Emissionen – mehr Nachhaltigkeit ohne Abstriche bei der Qualität der Oberflächenbeschichtung.
Lesen Sie gratis einen Fachbeitrag mit den Ergebnissen der LCA-Studie in Zusammenarbeit mit unserem Kunden Hesse, veröffentlicht im European Coatings Journal (1/2021)
Fordern Sie jetzt Ihr Exemplar an!
Download

Der Kunde erkennt keinen Unterschied, die Umwelt schon: weniger VOC und CO₂-Emissionen

Gemeinsam mit Hesse, einem deutschen Hersteller von Möbellacken, haben wir eine strenge Lebenszyklusbewertung (LCA) durchgeführt, um die Umweltauswirkungen von VOC-armen Lacken zu quantifizieren. 
 
Informationen aus unserer gemeinsamen Studie haben gezeigt, dass herkömmliche wasserbasierte Polyurethansysteme gegenüber lösungsmittelbasierten Lösungen eine Reduzierung der CO₂-Emissionen um bis zu zehn Prozent erreichen können. Wenn Bayhydur® quix als Härter verwendet wird, steigt diese Reduzierung auf 25 Prozent. Wenn der Trocknungsprozess mit erneuerbarer Energie betrieben wird, kann die Reduzierung der CO₂-Emissionen im Vergleich zu lösungsmittelbasierten Lacken bis zu 60 Prozent betragen.

Sehen Sie sich diesen Mitschnitt unseres Webinars an, in dem unsere Experten über unser Lifecycle Assessment von Holzmöbellacken berichten:

Downloads

Bayhydur® quix flyer
Holzlackbroschüre
Whitepaper Bayhydur® quix – Invisible difference (EN)

Bestellen Sie Ihr Sample

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare