Submit

Polyurethan-Klebstoffe für das gesamte Leistungsspektrum flexibler Verpackungen

In die Zwischenablage kopiert

Neben den kreativen Ideen, die in jedes Verpackungsdesign einfließen, verbirgt sich das Erfolgsgeheimnis flexibler Verpackungsformate häufig in ihrem Innern – in den hochleistungsfähigen Polyurethan(PU)-Klebstoffen. Die Auswahl der richtigen Lösung hilft Verarbeitern, das erforderliche Leistungsniveau zu erreichen und auf die wichtigsten Trends zu reagieren.

Flexible Verpackungen bestehen für gewöhnlich aus laminierten Lagen aus Papier, Polymer- oder Aluminiumfolie und werden heutzutage in den verschiedensten Industrien genutzt, von Lebensmitteln und Arzneimitteln über den Gartenbau bis hin zu Tiernahrung. Die mehrlagigen Verpackungslösungen werden von vielseitigen Polyurethan-Klebstoffen zusammengehalten, die in allen Leistungsklassen flexibler Verpackungen zahlreiche Vorteile bieten. Sie können so ausgeführt werden, dass sie eine Reihe von Anforderungen – und höchste Standards – erfüllen.
Flexible Klebstofflösungen für alle Leistungsklassen

Polyurethan-Klebstoffe können für alle Arten von Laminaten eingesetzt werden. Laminierte Film-auf-Film- oder Film-auf-Folie-Verbundstoffe werden grundsätzlich in drei Leistungsklassen unterteilt: Universallaminate, Laminate im mittleren Leistungssegment und Hochleistungslaminate. Der Abfüllprozess und das Endprodukt bestimmen das Verpackungsdesign und die zu verwendenden Materialien.

• Universallaminate umfassen Film-auf-Film- oder Film-auf-Papier-Verbundstoffe und werden üblicherweise zum Verpacken trockener Lebensmittel verwendet, deren Lagerung bei Raumtemperatur erfolgt.

• Laminate im mittleren Leistungssegment werden für Verpackungen von fettigen oder sauren Lebensmitteln, Temperaturbehandlungen bis zur Pasteurisierungstemperatur sowie Verbundfolien eingesetzt.

• Hochleistungslaminate finden Anwendung bei Kochbeuteln, in der Heißabfüllung, bei Sterilisationsverfahren bis zu 134 °C, Arzneimitteln usw.
Polyurethan-Klebstofftechnologien von Covestro

Wir bieten ein umfangreiches Sortiment an Rohstoffen für Polyurethan-Klebstoffe an, die für flexible Verpackungsanwendungen genutzt werden können. Unsere Rohstoffe für PU-Klebstoffe können für die Herstellung von wässrigen, lösemittelfreien und lösemittelhaltigen Ein- oder Zwei-Komponenten-Klebstoffen eingesetzt werden.
Universelle Leistung: Rohstoffe für wässrige Klebstoffe

Verpackungen mit universeller Leistungsfähigkeit stellen das größte Segment bei den flexiblen Verpackungen dar und haben einen Marktanteil von 50 %. Die Standardanforderungen für Chips und andere Trockenwaren erlauben eine verglichen mit höheren Leistungsklassen leichtere Verarbeitung.

Schnell aushärtende, wässrige Klebstoffe sind für diese Kategorie häufig eine gute Wahl, da sie die allgemeinen Leistungskriterien erfüllen und nachhaltigere Eigenschaften bieten – ein wichtiger Trend auf dem Markt für flexible Verpackungen.

Wir bieten wässrige PUD wie Dispercoll® U XP 2643 oder auch kompostierbare Lösungen wie Dispercoll® U XP 2682 an. Eine innovative Vernetzungstechnologie für Polyurethan-Dispersionen zur Steigerung der Leistungsfähigkeit wässriger Klebstoffe ist Desmodur® XP 2802 – ein Polycarbodiimid-Vernetzer, der die Herstellung reaktiver 1K-PUD ermöglicht, mit einer Lagerstabilität von bis zu sechs Monaten für eine noch leichtere Verarbeitung ermöglicht.
Mittlere Leistungsklasse: Rohstoffe für lösemittelfreie oder lösemittelhaltige Klebstoffe

Dieses Segment macht ungefähr ein Drittel aller flexiblen Verpackungslösungen aus und wird für die Abfüllung feuchter, öliger oder fettiger Produkte wie Wurstwaren oder Fisch sowie zur Konservierung des vollen Aromas von trockenerem Füllgut wie gerösteten Kaffeebohnen benötigt.

Lösemittelfreie oder lösemittelhaltige Polyurethan-Klebstoffe sind eine bewährte Wahl für Lebensmittelverpackungsanwendungen im mittleren Leistungsbereich und stellen eine Lösung dar, die hohe Liniengeschwindigkeiten ermöglicht. In Abhängigkeit von den für die Klebstoffschicht verwendeten Rohstoffen müssen Laminate auf Rollen unmittelbar nach ihrer Produktion jedoch für zwei bis 28 Tage gelagert werden. Diese Aushärtungszeit stellt sicher, dass die Verpackung vor dem Befüllen den geltenden Anforderungen zur Lebensmittelsicherheit entspricht.

Unsere Rohstoffe für lösemittelfreie oder lösemittelhaltige 2K-Polyurethan-Klebstoffformulierungen beruhen auf Isocyanat-Komponenten mit einem niedrigen oder extrem niedrigen Gehalt an freiem monomeren Isocyanat und tragen zur Verbesserung der Betriebshygiene bei. Aliphatische Bausteine und Vernetzer wie Desmodur® H und Desmodur® Ultra n 3300 werden für die Herstellung besonders lebensmittelsicherer Klebstoffe hergestellt und können sogar bei erhöhten Temperaturen verarbeitet oder eingesetzt werden.
Höchstleistung: Rohstoffe für lösemittelhaltige Klebstoffe

Hochleistungslösungen für Verbundstoffe machen rund 15 % aller flexiblen Verpackungen aus und haben die höchsten Anforderungen. Zu den gängigen Produkten in dieser Verpackungskategorie gehören Waschmittel mit aggressiven Inhaltsstoffen, Medizinprodukte sowie Tier- und Babynahrung, die unter sterilen Bedingungen abgefüllt wird.

Lösemittelhaltige Klebstoffe sind die bevorzugte Lösung für diese Kategorie, die in erster Linie auf die Erfüllung der steigenden Anforderungen an Funktion, Flexibilität, Effizienz und Zweckmäßigkeit ausgerichtet ist.

Für die Bedürfnisse im Hochleistungsbereich bieten wir Bausteine wie Desmodur® H und Vernetzer wie Desmodur® Ultra n 3300 für Klebstofflösungen an, die rauen Bedingungen standhalten können, darunter z. B. einer Dampfsterilisation bei Temperaturen bis zu 134 °C oder dam Garen von verpackten Lebensmitteln durch Kochen oder Erhitzen in der Mikrowelle.
Unsere Technologie – die richtige Antwort auf Ihre Anforderungen an flexible Verpackungen

Wenn Sie ein bestimmtes Anforderungsprofil für Ihre Verpackung haben, ist die Auswahl des am besten geeigneten Rohstoffs für Kaschierklebstoffe entscheidend für die Entwicklung der effektivsten Lösung. Maßgeschneiderte Rohstoffe, die zu anwendungsspezifischen Verarbeitungsfenstern, Viskositätsanforderungen und Haftungseigenschaften passen, können Ihnen bei der Optimierung Ihrer Produktionsprozesse helfen. Unsere Rohstoffe werden gemäß bewährten Herstellungsverfahren produziert und erfüllen die Anforderungen der Verordnung (EG) Nr. 1935/2004.

Sie sind neugierig, wie wir Sie bei Ihrem nächsten Verpackungsprojekt unterstützen können? Unsere Experten freuen sich darauf, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf oder werfen Sie einen Blick auf unsere Produkte und Anwendungsbeispiele für flexible Verpackungen.

Downloads

Flexible Packaging Brochure

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

1 Produkt für einen Vergleich