Submit

Sony 360° Bildschirmkonzept für schwebende holographische Augmented Reality Bilder ermöglicht durch Bayfol® HX

In die Zwischenablage kopiert

Das F&E Team von Sony Corporation in Tokio verfolgt neue Bildschirmkonzepte, die in Sonys Innovationsstärke einzahlen und das Bilderlebnis der Konsumenten auf die nächste Stufe heben. Eine der Ideen, die sie realisieren wollten, war eine neues Display, das ein schwebendes Bild innerhalb des 360-Grad Sichtbereichs projizieren kann und dabei gleichzeitig hoch transparent ist. Sony wählte Covestros Fotopolymerfolie Bayfol® HX, um die Herausforderungen eines Ausgleichs zwischen Bildhelligkeit und Transparenz zu überwinden und so einen Durchbruch in Augmented Reality (AR) Bildschirmgeräten zu erreichen.

Sony 360-Grad-Zylinder-Display: Bayfol® HX ermöglicht Volumenholografie
Task

Ein neues Bilderlebnis erschaffen mit einem neuen Bildschirmkonzept

Die Aufgabe war ein neues Bilderlebnis mit einem neuen Bildschirmkonzept zu kreieren, das ein schwebendes Bild innerhalb des 360-Grad Blickwinkels projizieren kann. Sony geht davon aus, dass diese Technologie der Schlüssel für verschiedene Anwendungen sein wird, z.B. für die gleichzeitige Betrachtung von Bildern durch mehrere Personen und die Verknüpfung von 360-Grad-Videos und Sound. Außerdem  Möglichkeiten Displays mit reduziertem Design für den Einsatz in Wohnräumen zu entwerfen 
Challenge

Bildhelligkeit verbessern bei exzellenter Transparenz

Sonys Anforderungen an Bildschirmmaterialien waren anspruchsvoll. Das Material musste nicht nur transparent, dünn und gleichzeitig flexibel genug sein, um dies in ein zylindrisch geformtes Display einfügen zu können. Es musste auch lichtlenkende Eigenschaften bieten, die eine hohe Qualität des projizierten Bildes für Augmented Reality erlauben. Eine der Hauptanforderung war ein sehr helles Bild zu erreichen, was bei der Nutzung von transparenten Bildschirmen bei Tageslicht besonders wichtig ist.
Solution

Bayfol® HX ermöglicht hohe Helligkeit und Transparenz für AR Anzeigen

Vor dem Hintergrund dieser Anforderungen entschied sich Sony für die einzigartigen Eigenschaften von Bayfol® HX. Mit diesem Fotopolymerfilm wurden holografische Displays entwickelt, die höhere Transparenz und stärkere Bildhelligkeit im Vergleich zu früheren Konzepten aufzeigten. Sony baute einen Prototyp und zeigt in seinem Video wie  Bayfol® HX ein 360° schwebende Bild auf einer zylinderförmigen Bildschirmoberfläche ermöglicht. 

Wir suchten bereits seit einiger Zeit nach einem Material, mit dem wir unsere Idee umsetzen konnten. Dieses Projekt hat gezeigt, dass die Bayfol® HX Folie von Covestro herausragende Eigenschaften für AR Anwendungen hat.

Yutaka Imai

General Manager, Tokyo Laboratory 03, R&D,Sony Corporation

Warum war Bayfol® HX die richtige Lösung für Sony

  • Hohe Transparenz Volumenhologramme, die in Bayfol® HX belichtet werden, reagieren auf und leiten nur das Licht weiter, das vom Projektionsgerät kommt, während sie sonst vollkommen transparent sind
  • Hohes Δn Ermöglicht eine hohe Beugungseffizienz für das umgelenkte Licht vom Projektionsgerät und damit eine hohe Bildhelligkeit
  • Einfach Verarbeitung Für den Belichtungsprozess ist keine chemische Vorbehandlung oder Nachbearbeitung nötig
  • Laminierung des belichteten Films auf einer zylinderförmigen Oberfläche Das flexible Thermoplastsubstrat und das inhärente Klebeverhalten der funktionalen Schicht von Bayfol® HX ermöglicht eine einfache Laminierung auf zylinderförmige, gebeugte Oberflächen für ein 360° Blickfeld

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare