Submit
Story

Druckverarbeitung

Als Verarbeiter können Sie die auf Skins® basierenden Produkte hervorragend als Überdrucklack einsetzen, dafür können Sie Ihr aktuelles Drucksystem (Flexo-, Tief- oder Offset) verwenden, sodass Ihre Produktivität nicht beeinträchtigt wird.
Experten kontaktieren
Darüber hinaus können die Skins® auch in einem Offline-Verfahren aufgebracht werden – unter Verwendung einer mit den Skins®-basierten Produkten beschichteten Thermokaschierfolie. Es gibt also immer eine Möglichkeit, den Skins®-Effekt einzusetzen. Und neben ihren ästhetischen Vorteilen haben die Skins® noch praktische, verarbeitungstechnische Vorteile, wie z. B. zusätzliche Festigkeit und Schutz für das bedruckte Substrat.

Arten von Druckverfahren

Skins®-basierte Produkte können während des Druckvorgangs mit einer Flexodruckmaschine, einer Tiefdruckmaschine oder der Weiterverarbeitungsstation einer Offsetdruckmaschine aufgetragen werden. Einige können sogar im Siebdruckverfahren aufgebracht werden. 
 
Die Beschichtungen können vollflächig oder stellenweise aufgetragen werden, um einen bestimmten Bereich eines Druckerzeugnisses hervorzuheben. Sie erzeugen eine strukturierte Oberfläche auf Papier, Kunststoff oder Karton, die Hohlräume oder Unregelmäßigkeiten auf dem Substrat ausfüllt.
 
Diese Effekte werden in einem Druckprozess genauso aufgebracht wie normale Überdrucklacke. Die Beschichtungen zeichnen sich durch eine gute Übertragung, eine gute Benetzung und eine hervorragende Druckfähigkeit aus. Im Flexodruck werden für die Effekte Vel-Veeto, Rubbert und Silky Skins® typische Raster von 100 Linien pro inch (lpi) und ein Zellvolumen im Bereich von 11 bis 18 cm3 verwendet.

Wasserbasierter, lösungsmittelbasierter und UV-Druck

Wasserbasiert

Sämtliche Skins® sind in wasserbasierten Versionen erhältlich, die für den wasserbasierten Druck entwickelt wurden, was die weltweit häufigste Anwendungsmethode für diese Systeme ist. Unsere Partner können geeignete Vernetzer verwenden, um die chemische oder mechanische Beständigkeit der auf Skins® basierenden Beschichtungen zu erhöhen.

Kontakt

Wasserbasierte UV-Versionen

Einige Skins® sind in wasserbasierten UV-Versionen erhältlich. In diesem Fall folgt auf die physikalische Trocknung ein UV-Härtungsprozess, um die Widerstandsfähigkeit der Schicht zu erhöhen.

Kontakt

Lösungsmittelbasiert

Speziell für lösungsmittelbasierte Flexo- und Tiefdruckmaschinen sind einige der Skins®-basierten Effekte auch in einer lösungsmittelbasierten (Ethanol-)Version erhältlich. Für spezielle Anwendungen oder wenn eine höhere Trocknungsgeschwindigkeit erforderlich ist.

Kontakt

100 % UV-härtbar

Zur Vervollständigung des Portfolios sind einige Skins®-Effekte auch als 100-%-UV- oder energiehärtende Systeme erhältlich. Diese müssen im Siebdruckverfahren aufgebracht werden, um den haptischen Effekt zu erzielen.

Kontakt

Wir sind für Sie da

Möchten Sie Skins® für Ihre Marke ausprobieren? Haben Sie eine Frage? Oder möchten Sie einfach nur das Neueste über Rubbert, Sandy, Silky, Vel-Veeto und den Rest der Gang erfahren? Wir sind für Sie da! Nutzen Sie einfach eine der untenstehenden Optionen, um Kontakt mit uns aufzunehmen. 

Wie können wir Ihnen helfen? 

Möchten Sie mehren über die Verwendung, Anwendung oder Verarbeitung der Skins®-Technologie erfahren? 

Sprechen Sie uns an

Alle Neuigkeiten direkt erfahren! 

Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen in der Skins®-Technologie auf dem Laufenden. Tragen Sie sich jetzt in unsere Mailingliste ein. 

Anmelden

Kontaktieren Sie uns!

Wie würden Sie sich selbst beschreiben?

An welchem Material sind Sie interessiert?

Um welche Art der Anfrage geht es?

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare