Submit
Story

Der Partner von Bauunternehmern für zukunftsorientiertes Bauen: Dämmstoffe aus Polyurethanschaum

Klimawandel und steigende Energiekosten führen dazu, dass die Nachfrage der Kunden nach Gebäuden mit hoher Energieeffizienz steigt, jedoch ohne dass sie Abstriche bei Design, Innenraumkomfort oder Kosteneffizienz machen möchten. Robuster, leichter, leicht zu installierender Polyurethanschaum hilft Bauunternehmern, all diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Ob bei Neubau oder Sanierung, Dämmstoffe aus Polyurethanschaum senken den Energieverbrauch 

Mit der Einführung strengerer Bauvorschriften, die häufig Untergrenzen für den R-Wert vorschreiben, können Dämmstoffe aus Polyurethanhartschaum PUR) und Polyisocyanurathartschaum (PIR) eine um 30 bis 50 Prozent bessere Wärmeleistung als herkömmliche Dämmstoffe wie Glaswolle, Steinwolle oder Polystyrol gewährleisten. Ein dichtes Netz aus mit Gas befüllten Mikroporen in dem Schaumstoff verringert seine thermische Konnektivität und unterstützt damit die Erreichung des Passivhausstandards. 

Gleichzeitig eignen sich Schaumlösungen ideal selbst für große Oberflächen, reduzieren die Gesamtwanddicke, bieten eine ausgezeichnete Raumluftqualität, verhindern das Eindringen von Wasser und begrenzen die Schimmelbildung. Durch den Einsatz von Lösungen aus PUR/PIR-Schaum und weiterer fortschrittlicher Technologien bei der Sanierung einer Gewerbe- und Büroimmobilie in Bottrop, Deutschland, konnten wir den Energieverbrauch des Gebäudes dank einer dichteren Verkleidung und einer verbesserten Effizienz um 80 Prozent senken. 

Platzsparend, einfache Lagerung Installation vor Ort 

Dämmstofflösungen aus Polyurethan lösen hier gleich mehrere Probleme. Dämmstoffe aus Hartschaum lassen sich mit handelsüblichen Werkzeugen leicht zuschneiden, so dass Handwerker den Werkstoff schnell in Form bringen und installieren können. Dünnere Wände bedeuten auch, dass weniger Platz für die Werkstofflagerung vor Ort benötigt wird, ein weiterer Vorteil bei Bauprojekten mit begrenzten Platzverhältnissen. In ähnlicher Weise bedeuten Lösungen für integrierte Sandwichpaneele, dass weniger Lieferungen den Zugang zu überlasteten Gebieten verstopfen. Und selbst wenn es während der Bauarbeiten regnet, dringt das Wasser nicht in die Polyurethanwerkstoffe ein und verändert nicht deren grundlegende Eigenschaften. 

Mit Dämmstoffen aus Polyurethanschaum ist die Installation schnell und sauber, man kann sofort darauf herumlaufen. Wir haben das Dach innerhalb von zwei Tagen wasserdicht bekommen.

Tobias Duerr

Schreiner und Tischler

Für Flachdächer geeignet  

Büros, Geschäfte, Einkaufszentren und Vertriebseinrichtungen haben in der Regel Flachdächer – und seit einiger Zeit folgen auch Wohngebäude diesem Trend.  Polyurethanlösungen werden dieser Herausforderung mit inhärenter wasserdichter Robustheit und Haltbarkeit gerecht. Wenn beispielsweise PIR-Dämmstoffe in einem Dach verbaut werden, halten sie Begehungen problemlos stand und vermeiden die Bildung von Vertiefungen und Pfützen; eine kluge Wahl, wenn das Dach durch eine einlagige Membran geschützt ist. Die vollständige Verhinderung einer Pfützenbildung verhindert zudem, dass Bauherren durch thermischen Stress, Feuchtigkeit im Inneren, Alkalibildung, Pilze und Schimmel Probleme bereitet werden.  

Leistungsfähige Fassaden und Wände leicht gemacht 

Von Flachdächern bis hin zu gedämmten Innenwänden und Außenfassaden: Dämmstoffe aus Polyurethanschaum sind eine interessante Option für Energieeffizienz und reduzierte Dicke.  Unsere Polyurethan- und Polyisocyanuratwerkstoffe wie Baymer®, Desmodur® und Desmophen® können in Dämmplatten, Sandwichpaneele und sogar in vorgefertigte Gebäudewände eingearbeitet werden. 

Sandwichpaneele mit Metallverkleidung und einer Füllung aus Polyurethanschaum sind eine weit verbreitete Lösung für Außenwände und Kühlkammern in Logistikzentren und Lagerhäusern. Das hohe Maß an Wärmeschutz bedeutet, dass große Innenräume für optimale Arbeits- und Lagerbedingungen leicht geheizt oder gekühlt werden können.  

Wenn Dämmstoffe aus Polyurethanschaum Teil eines Bauelements sind, führt diese Einkomponentenkonstruktion für den Bauunternehmer zu weniger Bauabfall und einer schnelleren Installation. Im Laufe seines Lebenszyklus spart ein Dämmstoff aus Polyurethanschaum bis zu 70 Mal mehr Energie ein als für seine Produktion verwendet wurde. 

In Fassaden von Logistikzentren verwenden wir heute fast ausschließlich Sandwichpaneele, die mit PU-Hartschaum befüllt sind.

Andreas Kiele-Dunsche

Managing Director Bremer AG (Construction)

Wesentliche Vorteile

  • Überlegene Dämmung:  Dämmstoffe aus PUR/PIR-Schaum dämmen um 30 bis 50 % besser als Mineralwolle oder Polystyrol. 
  • Einfache Installation:  Die leichten Elemente können vor Ort einfach und schnell in jede beliebige Form gebracht werden.
  • Für Flachdächer geeignet:  Das langlebige Polyurethan verhindert Lecks und kann begangen werden, ohne dass dadurch Wasseransammlungen entstehen.
  • Geringere Auswirkungen auf die Gesundheit:  Die emissionsarmen Werkstoffe widerstehen Feuchtigkeit und vermeiden das Pilzwachstum.
  • Für große Flächen geeignet:  Mit Hartschaum befüllte Sandwichpaneele kombinieren Energieeffizienz und Designflexibilität.
  • Robust und langlebig:  PUR/PIR-Schaum ist pflegeleicht sowie chemikalien-, witterungs- und UV-beständig.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare