Submit
Story

CMF-Design wird dank der virtuellen Sample Library digital

Wir verschieben die Grenzen für die Inspiration von Designern und CMF- (Color, Material and Finish – Farbe, Stoff und Oberflächenqualität) Experten mit unseren Stoffen in dieser wachsenden digitalen Welt. Nachdem wir unsere CMF Sample Library erstmals auf der K2019 vorgestellt hatten, wurde diese Plattform im Rahmen der Einführung unserer virtuellen Sample Library digitalisiert, um die verschiedenen Ästhetiken zu zeigen, die mit unserem umfassenden Materialportfolio möglich sind.
Designer können sich von den neuesten CMF-Trends inspirieren lassen und in unserer virtuellen Sample Library Materiallösungen entdecken.

Neue Stoffe und CMF-Erfahrungen

Mit unserem WeChat-Miniprogramm und den CMF Trend Worlds ermöglichen wir Designern und CMF-Experten eine digitale Kundenerfahrung. Die CMF Trend Worlds bieten einen spielerischen visuellen und digitalen Ansatz, um unser CMF-Fachwissen und die inspirierenden Materialoptionen zu präsentieren, die wir über unser Produkt- und Dienstleistungsportfolio anbieten. Und darüber hinaus legten die digitalen CMF Trend Worlds den Grundstein dafür, dass wir eine noch umfassendere Kundenerfahrung schaffen konnten, die sich auf virtuelle Materialien konzentriert. 
 
Damit können sich Designer nun auch von den neuesten CMF-Trends inspirieren lassen und über unsere virtuelle Sample Library Materiallösungen entdecken – überall und jederzeit. 
 
Im Mittelpunkt der Materialbibliothek steht die optische und haptische Gestaltung – oder die Ästhetik – der Produkte. Sie hebt die Inhalte hervor, die über unser Solution Center verfügbar sind, z. B. wichtige Vorteile von Materialien sowie Fallstudien – und bietet CMF Trend Worlds. Designer und Materialexperten können nach bestimmten Materialien suchen oder sich von unserem umfassenden Produktsortiment inspirieren lassen. Die Kombination mit CMF eröffnet eine Vielzahl von Designmöglichkeiten und wir werden die Materialbibliothek kontinuierlich mit neuen Mustern, Funktionen und Dienstleistungen erweitern.
 
Die virtuelle Sample Library wird außerdem in digitale Fachmessen integriert und Teil des virtuellen Showrooms von Covestro sein, in dem Designer entdecken können, wie innovative und funktionale Materialien die Art und Weise verändern, wie Menschen leben, arbeiten und kommunizieren. So haben wir beispielsweise die virtuelle Sample Library und den Showroom erstmals auf der Fachmesse Fakuma vorgestellt, die vom 13. bis 15. Oktober 2020 virtuell stattfand. Unser Motto für die Messe lautete „Rethink Materials“ (Materialien neu denken) – damit betonten wir unsere Fokussierung auf die Entdeckung neuer Anwendungen für unsere Produkte und die Entwicklung neuer Lösungen, um die heutigen Herausforderungen in den Bereichen Design, Technologie, Prozesse und Materialien zu meistern.
 
In unserem virtuellen Showroom können sich Besucher über zukünftige Designentwicklungen informieren, bei denen thermoplastische Verbundwerkstoffe oder fortschrittliche 3D-Drucktechnologien zum Einsatz kommen. Dieser virtuelle Showroom wird in Zukunft besonders wichtig sein, da Designprozesse – einschließlich der Entwicklung und Nutzung digitaler Prototypen – zunehmend in virtuellen Umgebungen stattfinden werden. 
 
Auf der Fakuma stellten wir die CMF Sample Library in unserem virtuellen Showroom vor und präsentierten sie in einem Video - so machten wir Materialien auf eine neue Art und Weise greifbar. 
 
Hier können Sie sich in unserer virtuellen Sample Library selbst von unseren CMF-Materialien überzeugen.

Gespräch über CMF mit Covestro 

Dr. Christopher Stillings, Head of Color & Design (CMF) – Polycarbonates, und Hans-Eberhard Stein, Industriedesigner, berichteten, wie unser Expertenteam mit Designern zusammenarbeitet und sie inspiriert. Um dies in einer digitalen Umgebung zu ermöglichen, wurde die virtuelle Sample Library gemeinsam mit einem funktionsübergreifenden Team aus internen und externen Partnern entwickelt.
 
Was hat die Experten von Covestro dazu inspiriert, eine digitale Version der Sample Library zu entwickeln? 

Stein: Um Designer und CMF-Experten anzusprechen und sie mit unserem Stoffportfolio inspirieren zu können, haben wir für die 2019 K Fair eine physische Version der CMF Sample Library erstellt. Sie erfreute sich großer Beliebtheit und wurde insbesondere von den Besuchern aus der Kreativbranche gut angenommen. Unser Ziel bestand darin, es mehr Menschen zu ermöglichen, die Sample Library zu erleben und die Kundenerfahrung auch im digitalen Raum zu verbessern. Deshalb haben wir beschlossen, eine digitale Version der Sample Library zu entwickeln.
 
Welches Feedback haben Sie von Besuchern zur virtuellen Sample Library erhalten?

Stillings: Obwohl die virtuelle Sample Library erst vor Kurzem in Betrieb genommen wurde, wurde sie bereits von Besuchern aus der ganzen Welt erkundet. Mehrere Designer, mit denen ich gesprochen habe, waren begeistert davon, dass die virtuelle Sample Library ihnen einen neuen und inspirierenden Blick auf unser Portfolio bietet. Sie stellten fest, dass ihnen die Verbindung mit unserem Solution Center mehr Informationen liefert, einschließlich eines Ansprechpartners für Anfragen, und dass die Plattform mit ihrem einfach zu bedienenden Design ansprechend gestaltet ist. 
 
Wir werden sie kontinuierlich weiterentwickeln und um zusätzliche Funktionen und Inhalte, wie z. B. Musterbestellungen, erweitern. Darüber hinaus werden wir die physische Version der Sample Library weltweit in Showrooms und Color & Design Centers an bestimmten Standorten installieren, um den Kunden eine haptische Erfahrung zu ermöglichen.  
 
Bitte erläutern Sie das Motto „Rethink Materials“ und warum es für das Engagement von Covestro steht, die Grenzen im Bereich CMF und Design neu zu denken.

Stein: Die Materialien von Covestro werden aufgrund ihrer bewährten Qualität und technischen Leistungsfähigkeit in fast allen Branchen eingesetzt. Sie ermöglichen stoffbasierte technische Lösungen. Materialien aus der Perspektive des Designers neu zu denken, bedeutet, sich auf das ästhetische Potenzial und den Mehrwert zu konzentrieren, der mit ihnen geschaffen werden soll. Dazu gehört es auch, sie von ihrer konkreten Anwendung zu abstrahieren und ihr Aussehen und ihre Schönheit, also ihre emotionalen Dimensionen, zu beachten und sich von ihnen inspirieren zu lassen. Aus diesem Grund bieten wir zwei verschiedene Zugänge zu unserer virtuellen Sample Library an – „Find out“ und „Get inspired“. 
 
Wie wird die Digitalisierung Ihrer Meinung nach die Art und Weise beeinflussen, wie Sie in den nächsten zehn Jahren mit Designern in Kontakt treten werden?

Stillings: Ich glaube, die Digitalisierung wird darauf sehr große Auswirkungen haben. Viele Design- und Engineering-Aufgaben werden zunehmend digital erledigt, einschließlich der Entwicklung von Prototypen, und zwar in viel höherem Maße als noch vor einigen Jahren. Dieser Trend wird sich im Zuge der Weiterentwicklung von Daten, Datenübertragungsraten und Verarbeitungsleistung in Verbindung mit künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen fortsetzen. Daraus ergeben sich Herausforderungen hinsichtlich der Frage, wie ein stoffbasiertes Produkt- und Dienstleistungsportfolio im virtuellen Raum angeboten und gleichzeitig den Kunden eine wertvolle Erfahrung vermittelt werden kann. Wir arbeiten intensiv an diesem Thema, denn dadurch werden viele Möglichkeiten geschaffen, um eine größere Community von Designern und CMF-Experten zu erreichen und mehr potenzielle Berührungspunkte für die zukünftige Zusammenarbeit zu generieren. Wir sind bestrebt, unsere Kunden und Partner in allen Prozessen zu unterstützen, insbesondere da sie zunehmend digital werden. Wir verschieben die Grenzen zwischen diesen Welten und folgen dabei unserem Credo: Was immer digital möglich ist, wird auch digital gemacht.
 

Durch unsere virtuelle CMF Sample Library und weitere digitale Angebote hoffen wir, Designer zu inspirieren, indem wir sie mit ästhetischen Gestaltungsmöglichkeiten und unseren Materiallösungen verbinden – und sie gleichzeitig auf ihrer weiteren digitalen Reise zu unterstützen.

Dr. Christopher Stillings

Head of Color & Design (CMF) – Polycarbonates, Covestro

Wesentliche Vorteile

  • Innovation: Die virtuelle Sample Library bietet Designern eine neue digitale Erfahrung
  • Inspiration: CMF-Trends und Materiallösungen zeigen die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten auf.
  • Digitales Fachwissen: Die virtuelle Sample Library baut auf digitalen Angeboten zur Verbindung mit unseren Kunden auf.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare