Submit

Weichblockschaum: Hochwertige Rohstoffe für die Blockschaumproduktion

In die Zwischenablage kopiert

Bei der Blockschaumproduktion entstehen Schaumstoffblöcke, die zu einer Vielzahl an Schaumstoffprodukten wie Matratzenkernen zugeschnitten oder anderweitig weiterverarbeitet werden können. Wir bieten hochwertige Rohstoffe und fertig formulierte Systeme für dieses Segment an.

Weichschaumstoff entsteht durch eine Reaktion zwischen den beiden Hauptrohstoffen Polyol und Isocyanat. Dieses flüssige Reaktionsgemisch wird in eine kontinuierliche Kaschieranlage gegossen und darin zu einem rechteckigen Schaumstoffblock verarbeitet. Nachdem er die Kaschieranlage verlassen hat, wird der Weichschaum in kleinere Blöcke (bis 60 m) geschnitten und zur endgültigen Aushärtung und Weiterverarbeitung zu den gewünschten Produkten gelagert. Die meisten Weichschaumblöcke haben eine Dichte zwischen 15 und 60 kg/m³ und werden für die Herstellung von Möbeln und Matratzen genutzt. Auf Basis dieser Technologie können verschiedene Schaumstofftypen wie konventioneller Schaumstoff, High-Resilience(HR)-Schaumstoff, Polyester-basierter Schaumstoff und viskoelastischer Schaum hergestellt werden. Wir bieten ein umfangreiches Sortiment an Rohstoffen, insbesondere Polyole und Isocyanate, für die Herstellung von Blockschaum an. Geeignete Polyole bieten wir unter den Marken Desmophen®, Arcol®, Acclaim®, Hyperlite®, Multranol®, Softcel® und Ultracel® an. Unsere jüngste Innovation ist cardyon®, ein neues, CO2-basiertes Polyol. Wir bieten auch Isocyanate unter den Markennamen Desmodur® und Mondur® an.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

1 Produkt für einen Vergleich