Submit
Story

Erschließen Sie sich ein neues Niveau des Akku-Designs für E-Autos und fördern Sie damit die Entwicklung der Elektromobilität und das Fahren von E-Autos.

Die Akteure in der Elektrofahrzeug-Industrie konzentrieren sich heute auf die Optimierung von Akku-Designs, um die Leistung der E-Auto-Batterien zu verbessern und die Elektromobilität voranzutreiben. Dank der Vielseitigkeit unserer Bayblend®- und Makrolon®-Lösungen bieten wir für E-Auto-Hersteller gleich mehrere Werkstoffoptionen, die in einer Vielzahl von Designs für E-Auto-Akkus eingesetzt werden können. Das Ergebnis: erhöhte Energiespeicherung, Sicherheit und Reichweite, geringeres Gewicht und Kostensenkung.

Bayblend® unterstützt Sie dabei, Ihre Anforderungen an das Design der Elektroauto-Batterie zu erfüllen

Mit Bayblend® lassen sich die meisten Designs von Lithium-Ionen-Batterien mit zylindrischen, Pouch- oder prismatischen Automobil-Zelltypen umsetzen. 

1. Zylindrische Batteriezellen 
Clamshell-Batterie-Designs eignen sich für eine bessere Energiespeicherung und beinhalten in der Regel zylindrische Zelltypen, die gewöhnlich mit Klebstoffen befestigt werden. Mit der Bayblend® FR3040 EV PC+ABS-Mischung kann die Aushärtung der Klebstoffe in nur fünf Sekunden abgeschlossen werden. Das wiederum beschleunigt die Montage von Batterie-Modulen erheblich.  

Dieses Bayblend®-Produkt bietet außerdem eine hohe Duktilität und gute Verarbeitbarkeit – Eigenschaften, die es zu einer hervorragenden Wahl für die Konstruktion von Teilen mit engen Toleranzen macht, die für die Massenmontage geeignet sind. 

2. Prismatische Batteriezellen 
Bei prismatischen Batterie-Zelltypen wird Bayblend® aufgrund seiner Eigenschaften typischerweise für Sammelschienenhalter eingesetzt. Dieser Batterie-Zelltyp eignet sich besonders für den Einsatz in Batteriepacks für schwere Elektrofahrzeuge wie Elektrobusse und elektrisch angetriebene Lastkraftwagen. Für Designs, die Langzeit-Vibrationstests erfordern, ist die flammhemmende Bayblend®-FR3010 PC+ABS-Mischung eine sinnvolle Lösung. 

3. Pouch-Batteriezellen 
Aufgrund ihrer Geometrie lassen sich Pouch-Zelltypen leicht in enge Räume einbauen, jedoch muss das Design der Batterie-Ummantelung auch Schwellungen während der Lade- und Entladezyklen berücksichtigen. Außerdem müssen die Rahmen den Anforderungen an das Präzisionsblankpressen genügen. 

Um die Steifigkeit zu gewährleisten, die Pouch-Zelltypen benötigen, bieten wir mineralgefüllte Produkte mit Bayblend® an, die sich durch gute Duktilität und hohe flammhemmende Eigenschaften auszeichnen.  

Entscheiden Sie sich für Makrolon®, wenn es um effektives Wärmemanagement für Elektroauto-Akkus geht

Eine Möglichkeit, die Lebensdauer und Kapazitätsleistung von Lithium-Ionen-Batterien zu verbessern, besteht darin, die Temperaturverteilung innerhalb der Module so gleichmäßig wie möglich zu gestalten.  

Eine Möglichkeit ist die Verwendung eines wärmeleitenden Polycarbonat-Produkts von Makrolon® wie Makrolon®-FR110. Zusammen mit einem duktilen Bayblend®-Produkt kann die Forderung nach stabilen mechanischen Eigenschaften für den Einsatz im Elektroauto-Akku erfüllt werden.   

Durch den Einsatz von Kunststoffen entfällt die Notwendigkeit, separate leitfähige Metallkanäle zu verwenden, da Kühlkanäle direkt am Halterahmen positioniert werden. Das Ergebnis ist eine integrierte Funktionalität, die mehr Kapazität, Reichweite und Leistung und eine reduzierte Anzahl von Komponenten ermöglicht. So werden Platz und Kosten gespart.  

Unsere thermischen Simulationen und Tests im Automobilbereich zeigen, dass es möglich ist, die angestrebte Kühlleistung trotz der geringeren Leitfähigkeit von Thermoplasten zu erreichen. Dies kann durch die Wahl von Stoffen mit hoher Fließfähigkeit für die Formgebung dünner Wände erreicht werden.

Wir helfen Ihnen, die richtige Werkstofflösung für die Konstruktion Ihrer Elektroauto-Akkupacks zu finden.

Verlassen Sie sich auf unsere kompetente Unterstützung.

Sprechen Sie uns an!

Tragen Sie mit den Elektroautos und der E-Auto-Batterie-Technologie Ihres Unternehmens zu hohen Sicherheitsstandards in der Elektromobilität bei

Da Sicherheit bei batteriebetriebenen Elektroautos wichtig ist, haben wir mit unserem eigens dafür entwickelten Werkzeug sehr wertvolle Werkstoffdaten gesammelt.  

Diese Daten sind bei der Simulation des Crash-Verhaltens von Elektroautos und Akkus unerlässlich und ermöglichen den Ingenieuren eine Feinabstimmung der Energieabgabe solcher Teile bei gleichzeitiger Anpassung der Technologie der Batterie an den Designraum. 

Wenn es um Sicherheit geht, eignen sich Makroblend®-Produkte als Crash-Absorber für akkubetriebene Elektrofahrzeuge. 

Entdecken Sie eine unserer jüngsten Entwicklungen: Abdeckungen für Lithium-Ionen-Batterien

Eine der jüngsten Entwicklungen unserer Ingenieure ist die Herstellung von großen Abdeckungen für Lithium-Ionen-Akkus.  

Diese Arten von Akku-Abdeckungen werden aus Makrolon® unter Verwendung von langfaserverstärktem Thermoplast (LFT-D) hergestellt. Dies bietet mehrere Vorteile gegenüber anderen Materiallösungen: Diese Lösung kann eine höhere Produktivität und Lebensdauer bei kürzeren Zykluszeiten ermöglichen und gleichzeitig eine bessere Flammhemmung liefern. Darüber hinaus besteht die so hergestellte Abdeckung die erforderlichen Luftdichtheitsprüfungen.  

Auch auf die Nachhaltigkeit des gesamten Akkus für Elektroautos wurde geachtet. So kann die auf Makrolon® basierende LFT-D-Lösung recycelt und für andere Anwendungen genutzt werden.

Verlassen Sie sich auf uns, wenn es darum geht, die richtige Werkstofflösung der Zukunft für Elektroautos Ihres Unternehmens zu finden

Die tatsächliche Leistung und das Design der Komponenten des Akkupacks für Elektroautos hängen von den Anforderungen des OEM ab und sollten durch Tests vom Hersteller der Autobatterie validiert und verifiziert werden.  

Aus diesem Grund arbeitet unser Designteam hart daran, Ihr Unternehmen bei der Entwicklung von Werkstofflösungen für E-Autos zu unterstützen – schließlich sind Polycarbonate sehr vielseitig.   

Die richtigen Batteriemoduldesigns erfordern die richtigen Werkstoffe und wir sind bereit, Ihre Bemühungen bei der Entwicklung von Produkten im Bereich Elektroautos mit den entsprechenden Formulierungen und fortschrittlichem Fachwissen in der Anwendungsentwicklung zu unterstützen. 

Bayblend® und Makrolon® spielen bei Kunststoffteilen eine führende Rolle, wenn es darum geht, die Herstellung von sicheren und effizienten batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen zu unterstützen. Unser Support-Team ist an Ihrer Seite, wenn es darum geht, eine Lösung zu finden, die Ihren Anforderungen an Leistung, Reichweite, Kapazität und Kosteneffizienz bei E-Autos entspricht.

Miguel Venancio Lopes

Polycarbonates Application Development, Covestro

Wesentliche Vorteile

  • Flexibilität:  Ingenieure haben die Freiheit, Batteriepacks zu gestalten, die gleichzeitig eine hohe Leitfähigkeit gewährleisten.
  • Fördert die Sicherheit in E-Autos:  Unsere Bayblend®- und Makrolon®-Produkte sind duktil und flammhemmend.
  • Leicht:  Automobil-Kunststoffteile wiegen weniger als andere, aus Werkstoffen wie Metall gefertigte Teile.
  • Wärmemanagement:  Die Lebensdauer von Batteriezellen kann durch effektives Wärmemanagement verbessert werden.
  • Massenmontage:  Die Produktion gewährleistet eine hohe Formstabilität der Teile und eine schnelle Montagezeit.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare