Submit

Mobilität mit der Auto-Innenausstattung der Zukunft neu gestalten

In die Zwischenablage kopiert

Das Auto der Zukunft wird zum multifunktionellen, mobilen Lebens- und Arbeitsraum, der nahtlos zu einem wesentlichen Alltagsbestandteil wird und dem Anwender neue Erfahrungen und größtmögliche Autonomie bietet.

Smarte Polycarbonat-Werkstofflösungen für nahtlose Mobilität

Die Fahrgäste von morgen werden höhere Ansprüche an ihr Fahrerlebnis stellen. Covestro hat mit führenden Industrieunternehmen zusammengearbeitet, um neue Standards für Aussehen, Haptik und Funktionalität der Innenausstattung der Zukunft zu setzen. Durch Verbindung unserer reichhaltigen Erfahrung im Automobilbereich mit einem Ausblick auf die Zukunft hat Covestro neue Werkstoff- und Technologielösungen entwickelt, um Funktionalität, Design, Produktion und Erlebnis im Fahrzeug auf die nächste Stufe zu heben.

Das Innenausstattungskonzept vereint optisch und haptisch designte Flächen, integriert die Umgebungsbeleuchtung und verfügt über die neuesten Hightech-Systeme für Mensch-Maschinen-Schnittstellen und neuartige Sitzkonzepte, die zeigen, was mit Polycarbonaten, Polycarbonatmischungen und polycarbonatbasierten Verbundstoffen von Covestro möglich ist.

Leichtes Makrolon®-Polycarbonat und die Polycarbonatmischungen Makroblend® und Bayblend® bieten Designfreiheit und mechanische Stabilität bei gleichzeitiger thermischer und elektrischer Isolierung. Mit den Werkstoffen kann eine Vielfalt glasähnlicher Flächen erzeugt werden, für die ein großes Angebot an Designs und funktionellen Farben zur Verfügung steht. Diese herausragenden Eigenschaften sind unabdingbar für die Integration innovativer Displays, integrierter Sensoren und Kameras sowie funktioneller und dekorativer Flächen mit Umgebungsbeleuchtung.

Die Innenverkleidungsteile der Zukunft werden eine Vielzahl natürlicher Werkstoffe wie Holz oder Marmor beinhalten. Diese werden mit im Spritzgießverfahren hergestellten, transparentem oder transluzentem Makrolon®-Ai-Polycarbonat kombiniert, um ein Wohlfühlambiente zu schaffen. 

Das Makrolon®-Ai-Polycarbonat eröffnet zudem neue Wege für Beleuchtungseffekte, beispielsweise in Kombination mit innovativen Lichtauskopplungstechnologien, wie im Spritzgießverfahren hergestellten oder mit Laser gravierten Mikrostrukturen. Produktionsschritte können durch Kombination von Flächen, transparenten oder transluzenten Bauteilen, Licht und anderen smarten Funktionen wie z.B. Berührung verschlankt werden. 

Der endlosfaserverstärkte thermoplastische Verbundwerkstoff Maezio® basiert auf Polycarbonat, ist jedoch dank der Verstärkung mit Kohlefasern robuster und leichter und für dünnwandige Bauteile geeignet. Der Werkstoff wird in der Rückenlehne und dem Tisch verwendet und zeigt, wie flexibel die Innenkabine an neue Fahrgastaktivitäten angepasst werden kann, beispielsweise an das Arbeiten beim Fahren.

Entspannungsmodus mit Fokus auf Display, Tisch und Ruhefahrgastraum

Umgebungsdesign mit Polycarbonatfolien und Textilbezügen

Die Zahl der Displayflächen und Touchscreens im Innenraum wird aufgrund aktueller Trends wie Digitalisierung, Konnektivität und autonomem Fahren dramatisch ansteigen. Die Polycarbonatfolien Makrolon® Ai und Makrofol® spielen bei der Herstellung großer, fugenloser dekorativer Flächen mit hoher optischer Wertigkeit und bei der Integration großer Displays eine wichtige Rolle. Die Folien dienen auch als formbarer Träger für gedruckte Elektronik und ermöglichen weitere funktionelle Integration und die Integration von Beleuchtung. 

Mit dem Umgebungsdesign des Innenraums können sich OEM abheben – und das nicht nur visuell. So ist beispielsweise die INSQIN®-Technologie, die bei Textilbeschichtungen von Kopfstützen und Armaturenbrett zum Einsatz kommt, nachhaltiger als konventionelle Technologien, denn sie basiert auf lösemittelfreien und wasserbasierten Polyurethandispersionen. Der Einsatz bei der Herstellung von beschichteten Textilien ist effizient und spart im Vergleich zur konventionellen Herstellung Wasser und Energie. INSQIN® ermöglicht außerdem mehr Designfreiheit durch ein breites Angebot von farbintegrierenden Funktionen und dynamischen Beleuchtungseffekten.

„Unser umfassendes Konzept beinhaltet Entwicklungen, die vielleicht schon in wenigen Jahren Realität werden, aber auch visionäre Zukunftsideen. Wir konzentrieren uns insbesondere auf das Innendesign, das in einem autonomen Fahrzeug sowohl Lebens- als auch Arbeitsraum sein kann, und bieten individualisierbare, nahtlose Mobilitätserlebnisse. Zukünftige Fahrzeugkonzepte für die Elektromobilität bieten den Automobilherstellern Möglichkeiten für völlig neue Raumkonzepte und eröffnen darüber hinaus neue Wege für die Markendifferenzierung.“

Jochen Hardt

Global Marketing Mobility bei Covestro und Projektmanager für das neue Konzept

Vielseitiges Polyurethan für Komfort und Stil

Polyurethan ist ein traditioneller und außerordentlich vielseitiger Werkstoff für Innenräume und wird häufig in einer Reihe von Bauteilen vom Boden bis hin zur Decke genutzt, darunter Sitze, Instrumententafeln und Verkleidungsteile. Mit thermoplastischen Polyurethanen können Oberflächen geschaffen werden, deren Eigenschaften von besonders weich bis hin zu hart reichen.

Mit Rohstoffen von Covestro entwickelte Polyurethanbeschichtungen werden auch für qualitativ hochwertige Flächen mit regelbaren Eigenschaften verwendet. Das Innenkonzept weist insgesamt robuste und abriebfeste Beschichtungen auf, auch auf den Rückseiten der Sitze und dem Boden. Diese Beschichtungen sind in verschiedenen Farben und Oberflächenstrukturen verfügbar, um die darunter liegenden Stoffe zu schützen und beim Anfassen für ein angenehmes Gefühl zu sorgen. 

 Covestro ist außerdem ein Wegbereiter bei der Entwicklung von Dispersionen und Härtern auf Grundlage erneuerbarer Rohstoffe. Die biobasierten Rohstoffe Desmodur® eco, Bayhydur® eco und Bayhydrol® eco ermöglichen es der Automobilindustrie, mehr Produkte einzusetzen, die auf erneuerbaren* Ressourcen basieren.

* Abhängig vom individuellen Produkt stammt der Kohlenstoffgehalt bis zu 70 % aus nicht fossilen Inhaltsstoffen; bestätigt durch 14C-Messungen gemäß ASTM D 6866:2008. 

Der Boden ist mit Polyurethanwerkstoffen völlig neu gestaltet und schafft so eine angenehme und wohnliche Umgebung. Baypreg® ist ein Zwei-Komponenten-Polyurethansystem, das leichter als Stahl ist und damit wesentliche Vorteile bietet. Die Kombination aus Baypreg® und Glasfasermatten mit Kernwerkstoffen wie Papierwaben oder geschäumtem Polycarbonat ermöglicht eine signifikante Gewichtsverringerung und hohe mechanische Stärke. 

Covestro hat auch Pionierarbeit bei der Entwicklung wässriger Lacke mit sehr geringem VOC-Gehalt geleistet. Der für den Boden verwendete Polyurethan-Überlack besteht aus den wasserbasierten Lacken Bayhydur® und Bayhydrol® für Langlebigkeit und eine individualisierbare Oberfläche, von hochglänzend bis matt.

Mit dem geräuschdämpfenden Akustikschaum Baynat®, der normalerweise im Dachhimmel verbaut wird, hat Covestro den Prototyp eines Ruhefahrgastraums geschaffen, um den neuen Mobilitätsanforderungen und dem Bedürfnis nach Privatsphäre in Gemeinschaftsfahrzeugen Rechnung zu tragen. Der Werkstoff des Ruhefahrgastraums ermöglicht verbessert den individuellen Fahrgastkomfort, die Umgebungs- und Innenakustik, das Blockieren der Geräusche anderer Fahrgäste und der Außenwelt und verhindert ebenso, dass Geräusche nach außen dringen. Bayfit®-Polyurethanschaum bietet eine zusätzliche geräuschdämpfende Option. Der Werkstoff wird direkt in der Produktionsstrecke verbaut und verringert die durch die Karosserie übertragenen Geräusche.

Rohstoffe für Polyurethanklebstoffe für solide und langlebige Adhäsionsverbindungen runden das Angebot ab. Dies gilt z.B. für die Rohstoffe, die in Instrumententafel und Armaturenbrett eingesetzt werden.

  • Neue Stylingmöglichkeiten eröffnen sich mit autonomen, vernetzten Fahrzeugen und innovativen Werkstoffen, die eine personalisierte Erfahrung für jeden Fahrgast schaffen.
  • Langlebige Werkstoffe, abrieb-, UV-, hitze- und chemikalienbeständig
  • Bequeme und stützende Werkstoffe verbessern das Fahrerlebnis
  • Leichtere Werkstoffe tragen zur Energieeffizienz bei und verringern Emissionen
  • Die Werkstoffe von Covestro ermöglichen nahtlose Mobilität und den Wechsel von Arbeit zu Spiel, wenn der Fahrer zum Fahrgast wird.

Related materials

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare