Submit
Fallstudie

Raucharmes Filament erfüllt Eisenbahn- und FAR-Normen

Unser raucharmes Filament PA6/66-GF20 FR LS für den 3D-Druck ist eines der wenigen FFF-Materialien, das sowohl die EN 45545-2 als auch die NFPA 130-Normen für Rauch und Toxizität im Eisenbahn- und Flugverkehr erfüllt. Da es auf Standard-FFF-Equipment gedruckt werden kann, ist es eine leichter verwendbare Option als andere Hochtemperatur-Alternativen.
Task

Flammhemmende Materialien mit geringem Rauch und geringer Toxizität für den Transport

Im Brandfall muss eine sichere und schnelle Evakuierung erfolgen können. Darum verlangen die Betreiber, dass die für die Schienenfahrzeugkomponenten verwendeten Materialien eine sehr kontrollierte Flammenausbreitung sowie eine geringe Rauchdichte und niedrige toxische Rauchemissionen gewährleisten. Die gesetzlichen Anforderungen an das Brand-, Rauch- und Toxizitätsverhalten (FST) variieren allerdings je nach Region und Land. Das bedeutet, dass ein Material die strengsten von mehreren Kriterien erfüllen muss, um kosteneffizient zu sein.
 
Unsere Aufgabe war es daher, die Bahnindustrie mit einem flammhemmenden Material für Schienenfahrzeugkomponenten zu unterstützen, das die unterschiedlichen FST-Anforderungen erfüllt und gleichzeitig für die Verarbeitung im additiven Fertigungsprozess geeignet ist.
 
Challenge

Flammhemmendes 3D-druckbares FFF-Material mit geringer Rauchentwicklung und geringer Toxizität

Kleinserien und Ersatzteile für leistungsstarke Komponenten von Schienenfahrzeugen werden zunehmend mit der Fusionierten Filamentherstellung (FFF) 3D-gedruckt. 

Unsere Herausforderung bestand darin, ein 3D-druckbares FFF-Material mit geringer Rauchentwicklung und geringer Toxizität zu entwickeln. Nicht halogenierte Flammschutzmittel erzeugen in der Regel viel Rauch, sodass eine optimale Zusammensetzung erforderlich war, um die zahlreichen einschlägigen Vorschriften zu erfüllen.  

Kommerzielle Alternativen werden oft für sehr extreme Umgebungen entwickelt, was sie zu kostspieligen Lösungen macht, die Drucker mit hohen Temperaturen und hoher Leistung erfordern. Im Gegensatz zu diesen Alternativen kann unser raucharmes Filament auf Standard-Filamentdruckern gedruckt werden, was es wesentlich leichter zugänglich macht.
 

Gemeinsam für eine bessere Welt: Treffen Sie uns auf der Formnext 2021!

Let’s go functional – right now!

Erfahren Sie mehr
Solution

Raucharmes Filament entsprechend den Eisenbahn- und FAR-Normen

Das raucharme Filament PA6/66-GF20 FR LS ist eines der wenigen Filamente, das sowohl die Normen EN 45545-2, NFPA 130 (ASTM E162, ASTM E662), als auch SMP 800-C und FAR 25.853 erfüllt. Dank seiner Zertifizierungen für Brand, Rauch und Toxizität (FST) eignet es sich für Anwendungen im Eisenbahn- und anderen Transportwesen.
 
Das raucharme Filament ist eine kosteneffiziente und einfach zu druckende Lösung für Anwendungen, die den Eisenbahn- und FAR-Normen entsprechen müssen, ohne dass spezielle Hochtemperaturgeräte erforderlich sind. Unsere Lösung kann problemlos auf Standard-Filamentdruckern gedruckt werden, sodass keine Hochtemperatur- und Hochleistungsdrucker erforderlich sind.
 
Die patentierte Formulierung verwendet ein umweltfreundlicheres, halogenfreies Flammschutzmittel. Die Zusammensetzung wurde optimiert, um die typische Rauchentwicklung zu vermeiden und die Anforderungen der EN- und FAR-Normen an geringe Rauchentwicklung zu erfüllen.
 
Der glasgefüllte Stoff ermöglicht eine überragende thermische Leistung bei hohen Wärmeableitungstemperaturen.
 
Das raucharme Filament PA6/66-GF20 FR LS kombiniert zertifizierten Flammschutz mit kosteneffizienter und flexibler Verarbeitung. Dies macht es zu einer intelligenten Lösung für elektrische Teile von Steckern und Gehäusen bis hin zu Steckdosengehäusen. Nach dem Druck auf Standard-FFF-Maschinen kann der Stoff nachbearbeitet und lackiert werden, sodass es sich für sichtbare Komponenten von Papierhandtuchhaltern bis hin zu Becherhaltern, Leseleuchten und anderen Anwendungen in Zügen eignet. Unser LS-Filament ist eine gute Wahl für robuste und langlebige flammfeste Teile für den Eisenbahn- und Transportsektor.
 

Dieses raucharme Filament ist eine gute Alternative für Anwendungen, die sowohl die EN 45545-2 als auch die NFPA 130-Normen erfüllen müssen. Es ist ein beliebtes Material auf dem Markt, da es eine sehr kosteneffiziente Lösung darstellt, die problemlos auf Standarddruckern mit offener Plattform gedruckt werden kann und keine Hochtemperaturdrucker erfordert.

Nirali Surati

Product Manager Solids,Covestro

Wesentliche Vorteile

  • Geringe Rauchentwicklung und Toxizität: LS-Filament ist einer der wenigen FFF-Materialien, der die Normen EN 45545-2 und NFPA 130 erfüllt.
  • Flammhemmend: Halogenfreie Rezeptur ohne die typische Rauchentwicklung.
  • Kosteneffiziente FFF: Weniger teures Material, das auf einem Standard-FFF-Drucker 3D-gedruckt werden kann.
  • Nachbearbeitung PA6/66-GF20 FR LS kann für sichtbare Transportteile nachbearbeitet und lackiert werden.
  • Geringere Degradation: Die mechanischen Eigenschaften bleiben aufgrund der geringeren thermo-oxidativen Degradation länger erhalten.

Mit unserem LS-Filament können Sie raucharme und toxikologisch unbedenkliche Komponenten für den Einsatz im Transportwesen in 3D drucken.

LS-Filament für flammhemmende Teile

Erfahren Sie mehr

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare