Submit
Case study

Nachhaltige Sportböden auf Basis von cardyon®

Immer mehr Behörden und Sportvereine möchten ökologisch unbedenklichere Alternativen zu herkömmlichen Produkten für ihre Sportplätze nutzen. Unser Kunde Polytan kann dafür nun eine nachhaltige Lösung anbieten. Denn mit cardyon® konnte diese Bedarfslücke geschlossen werden, sodass sich Polytan nun noch stärker von seinen Wettbewerbern absetzen kann.
Task

Bereitstellung eines nachhaltigen Bindemittels, das internationalen Standards entspricht

Neue Sportplätze aus Kunstrasen enthalten oft einen elastischen Unterboden, der aus recyceltem Styrol-Butadien-Kautschukgranulat (SBR) besteht. Diese elastische Schicht wird jedoch normalerweise mit einem Bindemittel auf Basis fossiler Rohstoffe hergestellt, eine Situation, die unser Kunde Polytan ändern wollte. Daher hat es sich Polytan zur Aufgabe gemacht, ein neues und nachhaltigeres Bindemittel mit verbesserter Qualität zu entwickeln, das alle Anforderungen nationaler und internationaler Standards/Normen erfüllt und den Anforderungen internationaler Sportverbände (z. B. FIH, FIFA, WR) gerecht wird.

Challenge

Sicherstellen, dass das Bindemittel sowohl nachhaltiger ist als auch eine verbesserte Qualität bietet

Polytan bot mit Kunstrasen aus Polyethylen, das aus Zuckerrohr gewonnen wird, und einem elastischen Unterboden aus recyceltem SBR-Granulat bereits eine nachhaltigere Lösung für Sportplätze – doch das System war nur mit einem Bindemittel auf Basis fossiler Rohstoffe erhältlich. Die Herausforderung bestand darin, ein Bindemittel zu entwickeln, das sowohl nachhaltiger als auch effektiver und haltbarer ist.

Solution

Cardyon® ist ein wichtiger Rohstoff für die Entwicklung nachhaltigerer Bindemittel

Der Einsatz von CO2 als Rohstoff für Kunststoffe wird durch eine innovative Technologie ermöglicht, die Covestro gemeinsam mit seinen Partnern entwickelt hat. Anstelle erdölbasierter Rohstoffe dient hier CO2 als Lieferant des  wichtigen Elements Carbon . Bis zu 20 Prozent herkömmlicher fossiler Rohmaterialien können somit durch Kohlendioxid ersetzt werden. Dieses neue Polyol auf CO2-Basis ermöglichte es Polytan, seinen Kunden nachhaltigere Produkte anzubieten. Die erste erfolgreiche Installation des Systems erfolgte beim Hockeyclub CHTC Krefeld in Deutschland, dessen Platz als Austragungsort für internationale Spiele und Meisterschaften dient.

Deshalb war cardyon® die richtige Lösung für Polytex

  • Nachhaltiger: Ersetzt bis zu 20 % der fossilen Rohstoffe durch CO₂.
  • Erfüllt alle Anforderungen: Erfüllt die United Nations’ Global Sustainable Development Goals (die globalen Ziele der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung).
  • Verbesserte Qualität: Erfüllt die Zertifizierungsanforderungen internationaler Sportverbände.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare