Submit

Eine Erfolgsstory zu Bayhydur® ultra: Neue Standards in der Industriehygiene

In die Zwischenablage kopiert

Wie Covestro die Produktsicherheit ohne die Notwendigkeit einer zusätzlichen technischen Genehmigung verbesserte

Der Lackhersteller Mankiewicz verwendet für seine Alexit® Lacksysteme für Automobil Interieurs und andere Anwendungen Bayhydur® ultra Polyurethan-Härter von Covestro; die verwendeten Produkte gehören zur Ultra-Serie. Sie enthalten weniger als 0,1 Gewichtsprozent Restmonomere und setzen einen neuen Standard in der Industriehygiene.
Task

Einfache Drop-in-Lösung ist wichtig

Verbesserte Standards in der Industriehygiene sind wichtig für die gesamte Wertschöpfungskette in der Beschichtungs- und Klebstoffindustrie. In diesem Zusammenhang ist es von entscheidender Bedeutung, die Produktsicherheit durch die Reduzierung des Restmonomergehalts auf idealerweise unter 0,1 Prozent zu erhöhen.

Challenge

Reduzierung des Restmonomergehalts auf unter 0,1 Prozent

Als Hersteller von Beschichtungen war es für Mankiewicz von entscheidender Bedeutung, eine Reduzierung des Restmonomergehalts auf unter 0,1 Prozent durch eine einfach anzuwendende Drop-in-Lösung zu erreichen, für die keine zusätzliche technische Genehmigung der Kunden eingeholt werden muss.

Solution

Verbesserte Industriehygiene, bewährt hohe Leistung

Mankiewicz fand die Lösung in Bayhydur® ultra, einem Produkt aus der neuen Ultra-Serie von Covestro. Bayhydur® ultra 2487/1 erfüllt die in den Sicherheitsdatenblättern empfohlenen Sicherheitsvorkehrungen und verbessert die Standards der Industriehygiene durch eine Reduzierung des Restmonomergehaltes auf weniger als 0,1 Prozent. Mankiewicz kann das Produkt wie gewohnt in seinen Formulierungen einsetzen und gleichzeitig sowohl seine eigenen Anforderungen als auch die Anforderungen seiner Kunden erfüllen, da ausschließlich der Spezifikationsbereich des Restmonomergehalts reduziert wurde. Dadurch kann sich Mankiewicz weiterhin auf sein Kerngeschäft konzentrieren.

„Dank des neuen Bayhydur® ultra 2487/1 von Covestro sind wir auf die sich ständig ändernden externen Anforderungen bestens vorbereitet und können unser Portfolio weiter differenzieren, in dem wir unseren Kunden eine bessere Qualität bei der anwendungsbezogenen Arbeitssicherheit anbieten können. Wir schätzen das Engagement von Covestro für eine kontinuierliche Verbesserung seiner Produkte und die Entwicklung neuer Standards, insbesondere auf dem Gebiet der Industriehygiene.“

Dr. Heinz-Wilhelm Wilde

Director-Head of R & D Automotive

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare