Submit

Hochwertige Fahrradteile leicht gemacht mit Maezio®

In die Zwischenablage kopiert

Die Radsportwelt war schon immer ein Vorreiter in der Entwicklung leistungsstarker Werkstoffe. Dank Maezio®, einem endlosfaserverstärkten thermoplastischen Verbundwerkstoff (CFRTP), ist Ensinger Composites Schweiz in der Lage, einen ebenso hochwertigen wie leichten Kurbelarm aus Kohlenstoff in großen Stückzahlen und mit automatisierten Produktionsmethoden zu wettbewerbsfähigen Preisen herzustellen.

CFRTP-Verbundwerkstoffe von Covestro, wie dieser Kurbelarm, machen Mountainbikes sicherer.
Task

Leichte Fahrradkomponente für die Großserienfertigung

Ensinger Composites Schweiz ist ein Hersteller von leistungsstarken Leichtbaukomponenten für verschiedene Branchen und verfügt über fundierte Kenntnisse in der Verarbeitung von Verbundwerkstoffen. Um den hohen Erwartungen der Mountainbiker gerecht zu werden, war das Unternehmen auf der Suche nach einem inhärent strapazierfähigen Kohlenstoffverbundwerkstoff für Kurbelarme. Die Lösung musste zudem eine hohe Produktionsmenge ohne Kompromisse bei der Produktionsqualität und zu wettbewerbsfähigen Preisen ermöglichen.

Challenge

Kombination von Premiumqualität und hoher Automatisierung

Ensinger Composites Schweiz stand vor der Frage, wie man leichte Fahrradteile aus Kohlenstoff in hohen Stückzahlen und gleichbleibend hochwertiger Qualität herstellen und gleichzeitig mit automatisierten Produktionssystemen die Zykluszeiten minimieren und so die Kosten niedrig halten kann. Das traditionelle Verfahren beruht auf thermoplastischen Prepregs und ist sowohl arbeitsintensiv als auch langsam. Die Strukturen auf Epoxidbasis sind zudem spröde, was zu einem Versagen der Bauteile führen kann. Die Lösung erforderte einen Kohlenstoffverbundwerkstoff, der während der automatisierten Produktion zu Teilen geformt werden konnte.

Solution

Maezio® ermöglicht ebenso hochwertige wie kosteneffziente Komponenten aus Verbundwerkstoffen

Die auf Polycarbonat (PC) basierenden Maezio®-Bänder eröffnen neue Horizonte für die Herstellung von Premiumfahrradkomponenten in hohen Stückzahlen und zu wettbewerbsfähigen Preisen. Die kontinuierlich unidirektionalen Fasern verbinden geringes Gewicht mit hoher Steifigkeit, die durch Kreuzschichtung fein abgestimmt werden kann. PC-Matrizen ermöglichen ein automatisiertes Formpressen, bei dem das Teil ausschließlich durch Wärme und Druck geformt wird, mit geringer Schwindung und einer fein gearbeiteten Oberfläche. Darüber hinaus halten PCs Temperaturen von bis zu 100 °C stand und bieten eine außergewöhnliche Stoßfestigkeit.

Es besteht ein Bedarf an einer automatisierten oder teilautomatisierten Produktion in konstanter Qualität und einem neuen, stoßfesteren Material. Immer mehr Hersteller versuchen sich in der Entwicklung thermoplastischer Komponenten, ein Indiz dafür, dass der Fahrradmarkt für diese Technologie definitiv bereit ist.

Christian Braun

Vice Director, Ensinger Composites Schweiz GmbH

Fahrradkomponenten in Premiumqualität leicht gemacht

  • Effiziente Produktion: Der automatisierte Formprozess ermöglicht hohe Produktionsvolumina zu wettbewerbsfähigen Kosten
  • Leicht und stabil: Unidirektionale Fasern bedeuten geringes Gewicht bei hoher Steifigkeit, abstimmbar über Layering
  • Haltbar: PC maximiert die Widerstandsfähigkeit gegen Stöße und Ablagerungen und minimiert das Bauteilversagen
  • Automatisierte Produktion: Die Teile können in einem einzigen automatisierten Formverfahren geformt werden, um manuelle Eingriffe zu reduzieren
  • Hohe Qualität: Präzise Formgebung und Endbearbeitung dank automatisierter Hochgeschwindigkeitsproduktion

Broschüren

Maezio product brochure EN
Maezio design brochure EN

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare