Submit

DirectCoating-Technologie bietet äußerst attraktive Gestaltungsmöglichkeiten für Fahrzeuginnenräume

In die Zwischenablage kopiert

Beim Autokauf wünschen sich Kunden einen Fahrzeuginnenraum, der ihren Bedürfnissen gerecht wird, ansprechend gestaltet ist und optisch überzeugt. Transparente, transluzente oder opake Komponenten und Oberflächen in vielen verschiedenen Farben oder mit zahlreichen haptischen Designelementen können helfen, diese Wünsche wahr werden zu lassen.

Aufgabe

Optik und Haptik von Fahrzeuginnenräumen aufwerten

Der Lackhersteller Votteler suchte nach einem Verfahren, mit dem sich Oberflächenausführungen für neue und ansprechende Fahrzeuginnenräume in verschiedenen Farben und Texturen gestalten lassen.
Herausforderung

Den produktivsten und effizientesten Weg nach vorn finden

Da bei der Herstellung von Bauteilen in der Automobilindustrie die Wirtschaftlichkeit im Vordergrund steht, war Votteler vor allem daran interessiert, eine Vielzahl hochwertiger dekorativer Fahrzeugkomponenten so produktiv wie möglich herstellen zu können.
Lösung

Herausragende Eigenschaften für Automobilinterieur mit DirectCoating-Technologie

Unsere DirectCoating-Technologie auf Basis von Desmodur® und Desmophen® ermöglicht die Erfüllung scheinbar widersprüchlicher Wünsche durch die Lackierung von Bauteilen in einem zweistufigen Verfahren. Zuerst wird das Kunststoffsubstrat in den ersten Formhohlraum gespritzt. Anschließend kommt das Fahrzeugteil in einen zweiten Hohlraum, der etwas größer ist – exakt auf die Dicke des Lacküberzugs abgestimmt. Dann wird der lösemittelfreie Lack mit einem Reaction-Injection-Molding(RIM)-Mischkopf in diesen Hohlraum gespritzt. Das Resultat ist ein polyurethan-beschichtetes Fahrzeugteil mit hervorragenden Eigenschaften, das kaum nachbearbeitet werden muss. „Mit der DirectCoating-Technologie können wir der Automobilindustrie völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten für Fahrzeuginnenräume bieten. Dank der fortlaufenden Weiterentwicklung des PURIFLOW Lacksystems ist das Angebot der möglichen Oberflächeneigenschaften fast unbegrenzt und umfasst z. B. hervorragende Kratzfestigkeit und Selbstregeneration. Zudem können wir das PURIFLOW System in farblosen Ausführungen, getönten Varianten oder neuen Metallic-Tönen anbieten und bei der Haptik ist von weichem Leder bis zu hartem Metall alles möglich. Das sind nur einige der einmaligen Eigenschaften, mit denen dekorative Kunststoffteile unter Verwendung der DirectCoating-Technologie – und ohne zusätzliches Trennmittel – schnell und effizient veredelt werden können“, erklärt Manuel Seiz, Business Unit Manager bei Votteler.

Mit der DirectCoating-Technologie können wir der Automobilindustrie völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten für Fahrzeuginnenräume bieten. Dank der fortlaufenden Weiterentwicklung des PURIFLOW Lacksystems ist das Angebot der möglichen Oberflächeneigenschaften fast unbegrenzt und umfasst z. B. hervorragende Kratzfestigkeit und Selbstregeneration. Zudem können wir das PURIFLOW System in farblosen Ausführungen, getönten Varianten oder neuen Metallic-Tönen anbieten und bei der Haptik ist von weichem Leder bis zu hartem Metall alles möglich. Das sind nur einige der einmaligen Eigenschaften, mit denen dekorative Kunststoffteile unter Verwendung der DirectCoating-Technologie – und ohne zusätzliches Trennmittel – schnell und effizient veredelt werden können.

Manuel Seiz

Business Unit Manager, Votteler Lackfabrik GmbH & Co. KG

Warum DirectCoating die richtige Lösung für Votteler war

  • Komplettsystem: Rationalisierte Produktion steigert die Effizienz.
  • Präzisionsverfahren: Die genaue Technologie sorgt dafür, dass kaum nachbearbeitet werden muss.
  • Effizient: Äußerst kosten- und energieeffiziente Verarbeitung.
  • Gestaltungsfreiheit: Ermöglicht eine größere Auswahl an Farben und Oberflächenausführungen.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

1 Produkt für einen Vergleich