Submit

Auf Desmodur ® blulogiq basierender Klarlack verbessert das Lackierverfahren von EF

In die Zwischenablage kopiert

Massive Schweller schützen die Batterien im Elektrofahrzeug (EF) vor Seitenaufprallen, verursachen aber bei Hochtemperatur-Erwärmungsprozessen eine längere Erwärmungs- und Abkühlungskurve. Lackierereien müssen dank der neuartigen Aushärtungstechnologie nicht auf Effizienz oder Qualität verzichten, wenn sie die Niedrigtemperatur-Klarlacke von PPG® verwenden, die auf Desmodur® blulogiq von Covestro basieren

Aufgabe

Qualitativ hochwertiger Klarlack mit herausragendem Erscheinungsbild für Niedrigtemperaturverfahren

PPG® begann mit der Entwicklung eines 2K-Polyurethan Klarlacks für Audi, der in den bestehenden Werken unter Verwendung der vorhandenen Trockner bei 85 °C aufgebracht werden kann. Diese Lösung hilft bei der Verkürzung der Erwärmungs- und Abkühlzeiten. Der Klarlack musste die Anforderungen an mechanische und chemische Beständigkeit erfüllen und außerdem das Erscheinungsbild der modernsten Lacksysteme verbessern.

Der Niedrigtemperaturlack 2K Premium Clear von PPG® ist eine vielversprechende Technologie, um die Effizienz zu steigern, die Kosten zu senken und die CO2-Emissionen zu verringern, ohne dabei auf Qualität verzichten zu müssen.

Thomas Heußer

Leiter Technology Development Materials und Process Engineering, Audi

Herausforderung

Senkung der Einbrenntemperatur ohne Qualitätsverluste

Bei bestehenden Trocknern führt der Verlust der Einbrenntemperatur zu einer nicht ausreichenden Aushärtung des Klarlacks. Der Versuch, dies mittels eines konventionellen Beschleunigers zu kompensieren, führt zu einem nicht akzeptablen Erscheinungsbild.

Mit diesem neuen Klarlack können unsere Kunden ihre EF-Produktionsziele ohne Einschränkungen bei Qualität und Leistung erreichen.

Dr. Manfred Wunsch

Global Technology Transformation Director, PPG®

Lösung

Klare Lösung für Audi mit Desmodur® blulogiq

PPG® entwickelte den Niedrigtemperaturlack 2K Premium Clear – einen neuen Klarlack auf Basis eines neuen thermolatenten Härters. Mit diesem Klarlack kann das Lackierverfahren in den vorhandenen Lackierereien bei 85 °C in nur 28 Minuten abgeschlossen werden, ohne dabei auf Qualität und Leistung verzichten zu müssen. Dazu werden außerdem noch die Prozesskosten und die CO₂ Emissionen verringert.
In Zusammenarbeit mit Covestro entwickelte PPG® einen Niedrig-Temperatur Klarlack, basierend auf Desmodur® blulogiq. Diese Lösung hilft dabei, Erhitzungs- und Abkühlphasen zu verkürzen, um aus dem Lackierungsprozess von Elektroautos das Beste herauszuholen.

Deshalb war Desmodur® blulogiq die richtige Lösung für PPG® und Audi

  • Effizient: Ermöglicht ein 28-minütiges Lackierverfahren bei 85 °C, ohne dass Abstriche bei Effizienz, Lackqualität und Erscheinungsbild gemacht werden müssen.
  • Nachhaltiger: Verringert Energiekosten und CO2-Emissionen.
  • Attraktives Erscheinungsbild: Es gibt keinen Grund, auf Ästhetik zu verzichten.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

Compare