Submit

Hochleistungsfähige, wässrige Bayhydur® Lacke für eine Premium-Küchenmarke

In die Zwischenablage kopiert

Die Möbelindustrie gilt bei der Verwendung von wasserbasierten Produkten als Alternative zu traditionellen Lacken auf Lösemittelbasis schon lange als Spitzenreiter. Poggenpohl kann auf vielfältige Innovationen zurückblicken und ist auch heute ständig auf der Suche nach neuen und besseren Verfahren, mit denen sich langlebige Möbel herstellen lassen. Wichtig ist dabei eine möglichst geringe Umweltbelastung.

Aufgabe

Herstellung eines haltbaren Holzlacks mit einer besseren Umweltbilanz

Poggenpohl entschied sich für eine Zusammenarbeit mit Adler, einem österreichischen Lackhersteller, um ein haltbares, wässriges Lacksystem für Küchen zu entwickeln, das VOC-Emissionen reduziert.
Herausforderung

Ein Lack, der sowohl langlebig als auch umweltfreundlich ist

Durch die Kooperation von Covestro mit Adler und Poggenpohl sollte gezeigt werden, dass wasserbasierte 2K-PU-Systeme für Bayhydur®-basierte Holzlacke in puncto Chemikalienbeständigkeit und mechanische Festigkeit mit ihren auf Lösemitteln basierenden Pendants durchaus vergleichbar – oder sogar besser als diese – sind und VOC-Emissionen deutlich reduzieren können.

Die wasserbasierten 2K-Lacksysteme von Adler gehen mit einer niedrigeren Umweltbelastung einher, wir haben uns aber nicht nur deshalb, sondern auch wegen ihrer hohen Produktqualität, Prozesssicherheit und Vergleichspräzision sowie ihren vergleichsweise kürzeren Verarbeitungszeiten dafür entschieden.

Christiane Danielsmeyer

Leiterin der Marketingabteilung bei Poggenpohl

Lösung

Bayhydur®: Mehrwert mit wasserbasierten 2K-Polyurethan-Lacken

Durch die Auswahl des richtigen Bayhydur® Härtemitteltyps lassen sich die Leistungsmerkmale des Lacksystems so anpassen und steigern, dass die speziellen Anforderungen von nahezu jedem Möbelstück erfüllt werden können. Poggenpohl verwendet bereits seit einigen Jahren die Bayhydur® wasserbasierten 2K-PU-Lacke von Adler, wie Christiane Danielsmeyer, Leiterin der Marketingabteilung bei Poggenpohl, erklärt: „Die wasserbasierten 2K-Lacksysteme von Adler gehen mit einer niedrigeren Umweltbelastung einher, wir haben uns aber nicht nur deshalb, sondern auch wegen ihrer hohen Produktqualität, Prozesssicherheit und Vergleichspräzision sowie ihren vergleichsweise kürzeren Verarbeitungszeiten dafür entschieden.“ Bei der Entwicklung der neuesten Bayhydur® Lacke konnte auch die chemische Widerstandsfähigkeit gegenüber Kaffee- und Weinflecken enorm verbessert werden, sogar bei weiß pigmentierten Lacken. Als weitere Vorteile gelten die einfache Einarbeitung und eine hohe Strapazierfähigkeit. Dr. Albert Rössler, Leiter Forschung und Entwicklung, ADLER Werk Lackfabrik, dazu: „Heute können dank wasserbasierter Polyurethan-Systeme umweltfreundliche Möbellacke ohne Qualitätsabstriche hergestellt werden. Covestro ist stets ein innovativer Partner, das Bayhydur® Portfolio macht das besonders deutlich.“

Heute können dank wasserbasierter Polyurethan-Systeme umweltfreundliche Möbellacke ohne Qualitätsabstriche hergestellt werden. Covestro ist stets ein innovativer Partner, das Bayhydur® Portfolio macht das besonders deutlich.

Dr. Albert Rössler

Leiter Forschung und Entwicklung, ADLER-Werk Lackfabrik

Warum Bayhydur® die richtige Lösung für Adler und Poggenpohl war

  • Geringere Umweltauswirkungen: Bayhydur® bietet dank niedriger VOC-Emissionen eine nachhaltigere Lösung.
  • Haltbar: Die robuste Oberfläche ist beständig gegen Kratzer.
  • Schmutzabweisend: Verbesserte Chemikalienbeständigkeit gegenüber hartnäckigen Flecken.
  • Anpassbar: Anpassungsfähige Härtemittel helfen bei der Erfüllung verschiedenster Oberflächenanforderungen.

Kontaktieren Sie uns!

Contact form image Zoe

Wie können wir Sie kontaktieren?

* Pflichtfelder

1 Produkt für einen Vergleich